Unternehmensnetzwerk im Gewerbegebiet Herzbergstraße gegründet

StS Rickerts Netzwerk
Bild: SenWEB
Pressemitteilung vom 20.02.2017

Im Beisein von Staatssekretär Christian Rickerts von der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe und der stellvertretenden Bezirksbürgermeisterin und Wirtschaftsstadträtin Birgit Monteiro wurde im Rathaus Lichtenberg am Montag den 20. Februar 2017 die Gründungsurkunde des UnternehmensNetzwerk Herzbergstraße e.V. unterzeichnet.

„Mit seinen rund 8.400 Arbeitsplätzen ist die Herzbergstraße ein bedeutender Standort im Berliner Wirtschaftsgefüge. Es freut mich sehr, dass nun mit dem Unternehmernetzwerk im Gewerbegebiet eine starke Interessenvertretung für die Unternehmen entsteht.“ erklärte Staatssekretär Rickerts in seinem Grußwort.

Rund 80 Unternehmerinnen und Unternehmer feierten den Beginn einer engeren Zusammenarbeit im Anschluss im Dong Xuan Center, dem wichtigsten asiatischen Großhandelszentrum in Berlin.

Ziel der Initiative von dreizehn Betrieben ist es den wichtigsten zentrennahen Gewerbestandort Herzbergstraße nachhaltig zu sichern. Für den neu gewählten ersten Vorsitzenden Jorge Guimet, Geschäftsführer der Berliner.Luft Technik GmbH, bietet das Netzwerk die Grundlage für eine bessere lokale Zusammenarbeit und die wirkungsvollere Vertretung der gemeinsamen Interessen nach außen. „Wir wollen unsere Mitglieder und den Standort stärken. Dazu gehört beispielsweise auch durch Kooperationen qualifizierten Nachwuchs für die ansässigen kleinen und mittelständischen Betriebe zu gewinnen.“

Die Vereinsgründung wird begleitet durch das Projekt “Nachhaltige Weiterentwicklung von Gewerbegebieten” im Rahmen des Forschungsprogramms “Experimenteller Wohnungs- und Städtebau” (ExWoSt) des Bundesinstituts für Bau-, Stadt- und Raumforschung. Das Projekt wird finanziert aus Bundesmitteln mit Kofinanzierung durch den Bezirk Lichtenberg von Berlin sowie die Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe.