Innovation – Revolution – Sensation!

Pressemitteilung vom 17.02.2017

Einladung zur Preisverleihung des Businessplan-Wettbewerb Berlin-Brandenburg (BPW) 2017. Ausgezeichnet werden die besten Geschäftskonzepte der ersten Phase.

Am 23. Februar zeigt der BPW in der Potsdamer Schinkelhalle wieder die große Bandbreite und Innovationskraft der Startup-Metropolregion Berlin-Brandenburg. Drei der insgesamt sechs Gewinnerteams werden erst an diesem Abend ermittelt. Die Finalisten der Kategorie „BPW Plan“ (klassischer Businessplan) haben 60 Sekunden Zeit, um das Publikum in einem „Live-Pitch“ von ihrer Idee zu überzeugen. Anschließend werden per SMS-Voting die Sieger gekürt. Auch die Gewinnerteams von „BPW Canvas“ (Business Model Canvas) dürfen weiter gespannt sein. Ihre Platzierungen erfahren sie erst auf der Prämierungsfeier. Sie hatten im Vorfeld vor einer Experten-Jury gepitcht und ihre Ideen präsentiert. Ab 17:30 Uhr treffen sich alle Finalisten in der „BPW Hall of Fame“ und bieten die Gelegenheit zum Austausch und für Interviewfragen.

Seien Sie dabei und lernen Sie unsere Netzomis, Raumfahrtspezialisten, Techies und Kreativköpfe kennen. Wir laden Sie herzlich ein zur feierlichen Prämierung!
Termin: Donnerstag, 23. Februar 2017, um 19:00 Uhr (Einlass ab 17:30 Uhr)
Ort: Schinkelhalle Potsdam, Schiffbauergasse 4a, 14467 Potsdam

Traditionsgemäß findet die erste Prämierung auf Einladung der Investitionsbank des Landes Brandenburg (ILB) statt. Die Preise von insgesamt 12.000 Euro überreicht der Gastgeber des Abends Tillmann Stenger, Vorstandsvorsitzender der ILB, gemeinsam mit:

  • Albrecht Gerber, Minister für Wirtschaft und Energie des Landes Brandenburg
  • Christian Rickerts, Staatssekretär für Wirtschaft, Energie und Betriebe Berlin
  • Jann Jakobs, Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Potsdam

Businessplan-Wettbewerb Berlin-Brandenburg (BPW)
Der Businessplan-Wettbewerb Berlin-Brandenburg (BPW) ist Deutschlands größte regionale Existenzgründungsinitiative. Rund 90 Prozent der aus dem BPW gegründeten Unternehmen sind bis heute aktiv: So entstanden insgesamt rund 1.900 Unternehmen mit über 12.300 Arbeitsplätzen. Die vielfältigen kostenlosen Angebote begleiten Existenzgründerinnen und Existenzgründer auf ihrem Weg von der Produktidee zum tragfähigen Geschäftskonzept. Der Einstieg ist zu jeder Zeit möglich. Die besten Geschäftsideen werden mit insgesamt über 50.000 Euro Preisgeld prämiert.

Der BPW wird organisiert von der Investitionsbank Berlin (IBB), der Investitionsbank des Landes Brandenburg (ILB) sowie den Unternehmensverbänden Berlin-Brandenburg (UVB). Träger des Wettbewerbs sind die Hochschulen in Berlin und Brandenburg. Der BPW wird zum Großteil aus Mitteln von Premiumpartnern, Partnern und Eigenmitteln der Organisatoren finanziert. Der BPW wird durch das Ministerium für Wirtschaft und Energie des Landes Brandenburg unterstützt und aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) gefördert.

Detaillierte Informationen zum Wettbewerb erhalten Sie unter: www.b-p-w.de.
Geschichten rund ums Gründen gibt es unter www.wirgründen.de oder dem Hashtag #wirgründen. Anmerkung für die Redaktion: Steckbriefe zu den Teams finden Sie hier:
www.b-p-w.de/presse/presseinformationen/steckbriefe/jahr.

Pressekontakt BPW

  • Thomas Beck | WE DO communication
    Tel.: (030) 52 68 52-259
    Fax: (030) 52 68 52-222
    E-Mail: bpw@we-do.com

    Christina Arend | ILB
    Tel.: (0331) 660-1430
    Fax: (0331) 660-1699
    E-Mail: presse@b-p-w.de