Kurzzeitige Trennung vom Landesnetz

Vom Berlin-CERT des ITDZ ging eine Warnung wegen einer möglichen Schadsoftware bei der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe am 17.12.2019 ein. Sicherheitshalber haben wir gemäß Standardvorgehen direkt die Verbindung zum Berliner Landesnetz getrennt. Der Zugriff zum Landesnetz ist seit heute Morgen wieder möglich. Aufgrund der schnellen Aufklärung unserer KollegInnen in der hauseigenen IT sowie den KollegInnen des ITDZ wurden zwei PC mit Hinweisen auf mögliche Schadsoftware identifiziert und ausgetauscht. Die Prüfung dieser PC übernimmt routinemäßig das LKA. Durch das schnelle Handeln wurden alle Zugriffe blockiert, keine Daten sind abgeflossen. Wir möchten aber darauf hinweisen, dass einzelne E-Mails nicht oder verzögert zugestellt werden konnten.