Soforthilfe für die Straßenbäume um 300.000 Euro aufgestockt

Wässern der Straßenbäume
Bild: SenUVK
Pressemitteilung vom 10.08.2018

In Berlin ist es so trocken wie schon seit Jahren nicht mehr. Vor allem Bäume brauchen dringend Wasser. Von den rund 430.000 Berliner Straßenbäumen benötigen besonders die jungen und neu gepflanzten Bäume Unterstützung. Deshalb stellte bereits Anfang Juli die Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz den Bezirken insgesamt 600.000 Euro zur Bewässerung der Bäume zur Verfügung.

Da die Hitze und Trockenheit immer noch anhalten und viele Bäume nach wie vor dringend Wasser benötigen, stockt die Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz den Betrag um weitere 300.000 Euro auf. Das Geld kann von den Bezirken unbürokratisch zur Bewässerung der Bäume abgerufen werden.

Umweltstaatssekretär Stefan Tidow: „Bei diesem Temperaturen merken alle, wie wichtig unsere Bäume sind. Straßenbäume sorgen für ein wohltuendes Stadtklima und sind wichtige Schattenspender. Sie senken die Temperatur, binden Luftschadstoffe und machen unsere Stadt lebenswert. Deshalb unterstützen wir die Bezirke weiterhin beim Wässern der Bäume und haben unsere finanzielle Hilfe ausgeweitet.“