Erhöhtes Verkehrsaufkommen zu den bevorstehenden Feiertagen

Stau auf der Autobahn
Bild: PIXMatex - Fotolia.com
Pressemitteilung vom 21.12.2017

Am kommenden Wochenende ist in Berlin mit einem erhöhten Verkehrsaufkommen zu rechnen.

Bereits heute, Donnerstag, den 21.12.17, ist mit einer ersten Reisewelle zu rechnen. Am morgigen Freitag, den 22.12.17, werden dann voraussichtlich noch mehr Reisende unterwegs sein. Der Start in den Weihnachtsurlaub mit dem PKW sollte auf den morgigen Vormittag oder die Mittagszeit gelegt werden, da auf den auswärts führenden Autobahnen und Hauptstraßen während der mittäglichen Berufsverkehrs mit längeren Wartezeiten zu rechnen ist.

Auf den Brandenburger Autobahnen sollten Autoreisende folgende Baustelle berücksichtigen:
Auf der A 10 (südlicher Berliner Ring) gibt es weiterhin die Baustelle zwischen den Dreiecken Nuthetal und Potsdam. Hier muss bei hohem Verkehrsaufkommen mit Verzögerungen gerechnet werden.

Die Hauptstadt Berlin wird zum Jahreswechsel wieder Mittelpunkt zahlreicher Feierlichkeiten sein.
Bereits ab Dienstag, den 26.12.17, 6 Uhr, wird die Straße des 17. Juni ab Großer Stern gesperrt. Davon betroffen sind auch Ebertstraße und Yitzhak-Rabin-Straße. Ab dem 26.12.17 können die Festmeile und der daran angrenzende Tiergarten auch von Fußgängern und Radfahrern nicht mehr passiert werden, eine Umleitung ist ausgeschildert. Die Sperrungen dauern bis voraussichtlich Dienstag, den 02.01.18.
Am Sonntag, den 31.12.17, beginnen die Sperrungen der umliegenden Straßen. Betroffen sind dann auch Dorotheenstraße, Scheidemannstraße, John-Foster-Dulles-Allee und Behrenstraße. Diese Sperrungen werden am Neujahrstag gegen Mittag aufgehoben. Auch die Ausfahrt Kemperplatz des Tiergartentunnels wird voraussichtlich aufgrund des Besucherandranges gesperrt werden.
BVG und S-Bahn fahren mit verstärktem Einsatz und bieten eine komfortable Anreise mit U- und S-Bahn. Außerdem gibt es ein erweitertes Angebot mit zusätzlichen Fahrten für ganz Berlin und dem Brandenburger Umland.

Am Montag, den 01.01.18, findet in der östlichen Innenstadt der 47. Berliner Neujahrslauf statt. Im Bereich zwischen Brandenburger Tor (Pariser Platz) und Alexanderplatz kommt es bis 14 Uhr zu Verkehrseinschränkungen und Sperrungen.

Aktuelle Informationen zur Verkehrslage in Echtzeit und zu den Sperrungen finden Sie unter http://viz.berlin.de oder können werktags in der Zeit von 6 bis 20 Uhr unter der Rufnummer
(030) 920 380 55 eingeholt werden.