Regine Günther begrüßt neues Expertengremium für Natur

Sachverständigenbeirat für Naturschutz und Landschaftspflege
v.l.n.r. - 1. Reihe: Senatorin Regine Günther, Prof. Dr. Ingo Kowarik; 2. Reihe: Wendy Brandt, Manfred Schubert, Dr. Annette Piorr; 3. Reihe: Dr. Lutz Spandau, Carolin Boßmeyer, Christa Böhme, Herbert Lohner; 4. Reihe: Gabi Pütz, Dr. Michael Gödde, Ulrike Kielhorn, Christiane Bunge; 5. Reihe: Prof. Dr. Harald Kächele, Dr. Carlo Becker, Prof. Dr. Stefan Heiland Bild: Juliane Lindner
Pressemitteilung vom 02.11.2017

Seit heute arbeitet der Sachverständigenbeirat für Naturschutz und Landschaftspflege in neuer Besetzung. Dem Gremium gehören 17 ausgewiesene Fachleute aus Wissenschaft, Naturschutz, Planung und anderen gesellschaftlichen Bereichen an.

Der unabhängige Beirat berät den Senat und die Bezirke umfassend zu Fragen der Erhaltung der Berliner Natur und zu deren weiterer Entwicklung. Das Gremium unterbreitet darüber hinaus Vorschläge für die Sicherung einer nachhaltigen Stadtnatur und fördert das Verständnis für Naturschutz und Landschaftspflege in der Öffentlichkeit.

Zu Beginn der konstituierenden Sitzung unterstrich Regine Günther, Senatorin für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz, die Bedeutung des Sachverständigenbeirats: „Das Stadtgrün und die Stadtnatur sind enorm wichtig für die Lebensqualität der Berlinerinnen und Berliner, für die Artenvielfalt und für das Stadtklima. Deshalb wollen wir das Berliner Stadtgrün in all seiner Vielfalt erhalten und weiter entwickeln. Die Mitglieder des Naturschutzbeirats werden uns hierbei mit Impulsen unterstützen und mit ihrer hervorragenden Expertise beraten.“

Der Vorsitzende des Beirats, Berlins Naturschutzbeauftragter Prof. Dr. Ingo Kowarik, ergänzt: „Die vielfältigen Leistungen der Natur für die Stadt haben eine hohe gesellschaftliche und auch wirtschaftliche Bedeutung. Naturkontakt macht beispielsweise gesünder und spart Geld im Gesundheitswesen.“ Für diese und andere Wohlfahrtswirkungen setzt sich das Gremium ein und macht Vorschläge zur Sicherung des gesunden Stadtklimas.

Weitere Informationen zu den Mitgliedern, Aufgaben und Beschlüssen des Sachverständigenbeirat für Naturschutz und Landschaftspflege sowie das Foto zum Download finden Sie unter: