Bauarbeiten am Kleeblatt Zehlendorf

Kreuzungsbauwerk Kleeblatt Zehlendorf: Visualisierung neue Brücke, Ansicht von Süden
Visualisierung der neuen Brücke, Ansicht von Süden Bild: Leonhardt, Andrä und Partner
Pressemitteilung vom 08.03.2017

Verkehrseinschränkungen auf der A115 in Höhe Kleeblatt vom 09.03. bis 21.03.2017

Im Rahmen des Neubaus des Kreuzungsbereiches Kleeblatt Zehlendorf / Potsdamer Chaussee (A115/ B1) sind die Abrissarbeiten des Brückenüberbaus abgeschlossen. Nach dem Abriss der Widerlager beginnt der Neubau der nördlichen Brücke.

Für die Abbrucharbeiten müssen die Verteilerfahrbahnen parallel zur BAB A115 vom Donnerstag, den 09.03.2017, 22 Uhr, bis voraussichtlich Samstag, den 11.03.2017, 22 Uhr, für den Verkehr komplett gesperrt werden.
Die Ein- und Ausfahrten zur und von der A115 erfolgen während dieser Zeit im Bereich des Kleeblatts nicht über die inneren Ringe, sondern über die äußeren Zu- und Abfahrtangenten. Die Umfahrungen sind ausgeschildert.
Die Durchfahrtsmöglichkeiten über die B1 / Potsdamer Chaussee in Richtung Innenstadt bzw. in Richtung Wannsee bzw. Potsdam sind weiterhin gegeben.

Ab Sonntag, den 12.03.2017 beginnen dann unmittelbar anschließend die Arbeiten für den endgültigen Abbruch der Fundamente des Mittelpfeilers und der beiden Widerlager für den Neubau der nördlichen Brücke. In diesem Zusammenhang erfolgen ab dem 12.03.2017 bis voraussichtlich 21.03.2017 fahrtrichtungsbezogene Vollsperrungen der Hauptfahrbahn, jeweils von 22 Uhr abends bis 5 Uhr morgens.
Der Verkehr wird währenddessen jeweils über die Verteilerfahrbahn an der Vollsperrung vorbei geleitet. Es steht dem Kfz-Verkehr jeweils ein Fahrstreifen zur Verfügung.

Wir bitten um Verständnis für die anstehenden Arbeiten und die daraus resultierenden Verkehrseinschränkungen.