Fortbildungen: Wissen erweitern, Handlungskompetenz stärken!

Transgeschlechtliche Frau an ihrem Arbeitsplatz mit einem Kollegen in einem Call Center
Bild: LADS, Fotografin: Anja Weber

Wenn sich im Kollegium oder privat ein Mensch als transgeschlechtlich outet, entstehen oft Verunsicherungen und viele Fragen: “Wie spreche ich meinen Trans Kollegen richtig an?“, *“Was bedeutet Transition?” oder “Wie kann ich denn kompetent mit dem Outing meiner Mitarbeiterin umgehen?”.

Transgeschlechtliche Menschen sind in vielen Bereichen des täglichen Lebens Unsicherheiten oder sogar Diskriminierungen ausgesetzt, insbesondere im Arbeitsleben. Häufig fehlt es Führungskräften, Mitarbeitenden oder dem Personal- bzw. Betriebsrat an Informationen und Strategien, um mit dem Thema Trans* angemessen und verantwortungsvoll umzugehen. Hier hat das Projekt Trans* in Arbeit mit Fortbildungsangeboten angesetzt.

Unter dem Motto “Wissen erweitern, Handlungskompetenz stärken!” wurden Fortbildungen zu Trans* in Arbeit für Unternehmen, Gewerkschaften, Verbände, Verwaltung und Schlüsselpersonen aus dem Bereich Arbeit und Beruf durchgeführt.

Die Landesantidiskriminierungsstelle (LADS) hat für Führungskräfte und Mitarbeitende der Berliner Verwaltungen und Landesbetriebe insgesamt drei Fortbildungen durchgeführt. Inhouse Schulungen fanden zudem auch statt für Personal- und Betriebsrät_innen beim Deutschen Gewerkschaftsbund Berlin-Brandenburg (DGB) sowie für Mitarbeitende aus dem Personalbereich bei der Berliner Polizei.

Aussagen von Teilnehmenden aus den Veranstaltungen und Fortbildungen:

„Ich empfehle die Veranstaltung, weil sie aufklärt, Fragen offen gestellt werden können, die vorher für Unsicherheit gesorgt haben.“
(Seminar)

„Unbekanntheit des Themas ist erschreckend. Angebotene Hilfen und Stellen sind super, waren so nicht bekannt.“
(Kick Off Veranstaltung)

„Grundsätzliche Informationen wurden anhand von Einzelfällen gespiegelt. Es wird mir zukünftig als Personalvertreter besser gelingen, mich in Problemfällen besser positionieren zu können.“
(Kick Off Veranstaltung)

„Inspiration aus anderen Unternehmen und Organisationen waren/sind sehr hilfreich z.B. im Bewerbungsverfahren.“
(Abschlussveranstaltung)

„Es ergab sich innerbetrieblich intensivere Zusammenarbeit, neue Ideen wurden angestoßen.“
(Fachrunde Transition im Unternehmen)

Das könnte Sie interessieren:

Sie möchten Ihre Handlungskompetenz stärken und Ihr Wissen in Bezug auf Trans* oder anderen Themen erweitern?

Dann besuchen Sie unsere Seite der LADS-Akademie. Dort finden Sie verschiedene Fortbildungsangebote wie Seminare und (Diversity) Trainings.