Corona-Virus

Auf unserer Sonderseite informieren wir über alles, was für Künstler*innen von Nutzen sein kann und hier finden Sie die aktuellen Informationen des Landes Berlin.

Inhaltsspalte

Zeitplan

ORT
Bild: BIM GmbH/Eckel

2020 – 2021

  1. Im Moment befindet sich das Projekt in der Phase der Bedarfsplanung. Die Bedarfsplanung ermittelt und definiert die Projektziele und legt so die Basis für alle weiteren Planungsschritte.In diesem Zuge werden die konkreten Nutzungsanforderungen auf der Grundlage der im Beteiligungsverfahren 2019 definierten Ziele ermittelt. Dazu holen die Senatsverwaltung für Kultur und Europa und die BIM – Berliner Immobiilienmanagement GmbH nach Bedarf externe Expertisen ein. Diese Expertisen werden benötigt, da das Nutzungskonzept zwar Nutzungen festlegt, jedoch keine konkreten Nutzenden, die im Normalfall die Bedarfsplanung begleiten.
  2. Nach Abschluss der Bedarfsplanung wird eine Betriebs- und Organisationsstruktur für den Standort entwickelt.
  3. Zudem soll es weitere Informations- und Beteiligungsformate geben, die hier zeitnah angekündigt werden.
  4. Die Vergabe der Planungsleistungen für die Gesamtsanierung wird durch die BIM EU-weit ausgeschrieben.

2021 – 2022

  • Entwurfs-, Ausführungs- und Bauablaufplanung werden von der BIM durchgeführt.
  • Die Durchführung des Baugenehmigungsverfahrens findet statt.

Bis 2023

  • Die Bauplanung sowie weitere EU-weite Ausschreibung der Bauleistungen erfolgen.

Bis 2026

  • Die Baumaßnahmen werden umgesetzt.