Senator für Kultur und Europa

Senator für Kultur und Europa Dr. Klaus Lederer
Bild: fotostudio_charlottenburg

Dr. Klaus Lederer

Senator für Kultur und Europa

seit 2016

geboren am 21.03.1974 in Schwerin

Bildung / Beruf:

  • 1980 – 1988

    Polytechnische Oberschule

  • 1988 – 1992

    Spezialschule math.-naturwiss.-techn. Richtung, Abitur

  • 1992 – 1993

    Angestellter mit dem Tätigkeitsfeld eins Jugendsozialarbeiters

  • 1993 – 1998

    Studium der Rechtswissenschaften und 1. Juristische Staatsprüfung

  • 1999

    Zivildienst

  • 2000 – 2004

    Promotion zum Dr. iur. an der Juristischen Fakultät der Humboldt-Universität zu Berlin

  • 2004 – 2006

    Referendariat im Bezirk des Kammergerichts Berlin, 2. Juristische Staatsprüfung

  • seit 2006

    Rechtsanwalt, seit Amtsantritt Berufsausübungsverbot gem. § 47 Abs. 2 BRAO

Wahlämter:

  • 1995

    Bezirksverordneter und stellvertretender Fraktionsvorsitzender der PDS im Bezirk Prenzlauer Berg

  • seit 2003

    Mitglied des Berliner Abgeordnetenhauses, zuletzt als rechtspolitischer Sprecher seiner Fraktion

Partei:

  • 1992

    Eintritt in die PDS

  • 2000

    Stellvertretender Bezirksvorsitzender der PDS in Pankow

  • 2003

    Stellvertretender Landesvorsitzender der PDS Berlin

  • 2005

    Landesvorsitzender der Linkspartei.PDS in Berlin

  • 2007 – 2016

    Landesvorsitzender der Partei DIE LINKE. Berlin

  • seit 2012

    Mitglied im Parteivorstand der Partei DIE LINKE

Mitgliedschaften:

  • Republikanischer Anwältinnen- und Anwälteverein e. V. (RAV)
  • ver.di
  • Mehr Demokratie e.V.
  • Volkssolidarität Berlin
  • VVN-BdA Pankow
  • Queer Nations Berlin
  • Helle Panke Rosa-Luxemburg-Stiftung Berlin e.V.
  • Rosa-Luxemburg-Stiftung
  • SchwuZ e.V.
  • CSD Berlin e.V.