Einladung - Veranstaltung zu Ehren von Landeskonservator a.D. Prof. Dr. Jörg Haspel

Pressemitteilung vom 08.11.2018

Ende September 2018 ging der langjährige Berliner Landeskonservator, Prof. Dr. Jörg Haspel, nach mehr als 25 Dienstjahren in Pension. Seit 1992 leitete er das Landesdenkmalamt Berlin; seit 2002 ist er Honorarprofessor für Denkmalkunde am Institut für Architektur an der Technischen Universität Berlin.

Zu Ehren von Prof. Haspel und um seine großen Verdienste für die Denkmalpflege zu würdigen, richten die TU Berlin und das Landesdenkmalamt Berlin am 18. November 2018 eine öffentliche Veranstaltung aus.

Termin: Sonntag, 18. November 2018, 10:00 – 15:00 Uhr
Ort: Technische Universität Berlin, Architekturgebäude | Hörsaal A151, Straße des 17. Juni 152 | Ernst-Reuter-Platz, 10623 Berlin

Aus dem Programm:

  • Bauforschung als Grundlage der Denkmalpflege
  • Landesarchäologie und Bodendenkmalpflege. Zwei Seiten einer Medaille?
  • Wissen teilen – Übersicht bewahren. Inventarisation in der wachsenden Stadt
  • Die Elektropolis Berlin. Schichtungen in der Historischen Stadtlandschaft
  • Diskussion mit Prof. Dr. Jörg Haspel, Landeskonservator Berlin a.D. und Dr. Christoph Rauhut, Landeskonservator Berlin seit Oktober 2018 über Projekte und Perspektiven der Berliner Denkmalpflege

Interessierte Journalistinnen und Journalisten sind herzlich eingeladen, die Veranstaltung zu besuchen. Am Rande besteht die Möglichkeit, mit dem alten und mit dem neuen Berliner Landeskonservator zu sprechen.

Für Nachfragen:
Dr. Christine Wolf, Landesdenkmalamt Berlin, Tel. 90 259-3670, christine.wolf@lda.berlin.de