Berliner Denkmaltag in Treptow am 16. März 2018

Pressemitteilung vom 09.03.2018

Im Europäischen Kulturerbejahr: Gemeinsames Erbe teilen – 450 Jahre Treptow

Landesdenkmalamt Berlin und Bezirksamt Treptow-Köpenick laden zum 32. Berliner Denkmaltag ein. Aus Anlass des 450jährigen Jubiläums von Treptow stehen die Bau-, Boden- und Gartendenkmale dieses Berliner Ortsteils im Mittelpunkt. Thematisiert wird am Beispiel Treptows auch das Anliegen des Europäische Kulturerbejahres 2018 (ECHY) unter dem Motto “Sharing Heritage” (Erbe teilen). Denn auch der Denkmalbestand von Treptow ist ohne die Wechselwirkung mit anderen Regionen und aus ganz Europa nicht denkbar. Zur Eröffnung des Denkmaltags spricht Gerry Woop, Staatssekretär für Europa.

Aus dem Programm:

  • Begrüßung durch Bezirksbürgermeister Oliver Igel und Landeskonservator Jörg Haspel
  • Werkstattberichte aus der Denkmalpflege (zu Zeugnissen der deutsch-deutschen Teilung in Treptow, der Welterbesiedlung Gartenstadt Falkenberg oder zur Instandsetzung des Treptower Parks)
  • Führungen und Besichtigungen (zum Beispiel des Zwangsarbeiterlagers Schöneweide oder des Rathauses Treptow)
  • Blick über die Grenzen (sowjetische Ehrenmäler in Wien und Berlin oder denkmalwerte Anlagen in Treptower Partnerstädten in Polen und der Türkei)
  • Infostände, Büchertische, Ausstellungen und ein Empfang des Landes Berlin am Abend runden das Programm ab.

Das Programm im Detail:
https://www.berlin.de/landesdenkmalamt/veranstaltungen/berliner-denkmaltage/2018-652567.php

Termin: Freitag, 16. März 2018, 10 – 18 Uhr
Ort: Rathaus Treptow, BVV-Saal (barrierefrei zugänglich),
Neue Krugallee 2-6, 12435 Berlin
Der Eintritt ist frei, keine Anmeldung erforderlich, begrenzte Platzzahl.

Kontakt im Landesdenkmalamt Berlin:
Dr. Christine Wolf, christine.wolf@lda.berlin.de, Tel. 030 90 259-3670