Presseeinladung: Buchvorstellungen und Fototermin zu restaurierten Berliner Grabungsfunden

Pressemitteilung vom 31.05.2017

Unter der Federführung der Archäologischen Gesellschaft in Berlin und Brandenburg e.V. erschienen unlängst zwei archäologische Veröffentlichungen, die mit dem Brandenburgischen Landesamt für Denkmalpflege und Archäologischem Landesmuseum und dem Landesdenkmalamt Berlin herausgegeben wurden.

Hiermit möchten wir Sie herzlich zur Vorstellung der Bücher einladen. Im Anschluss werden Berliner Grabungsfunde präsentiert.

Zeit: Donnerstag, 8. Juni 2017, 11.30 bis 13.30 Uhr
Ort: Altes Stadthaus, Klosterstraße 47 (U2 Klosterstraße), 10179 Berlin, Bärensaal

Das Jahrbuch „Archäologie in Berlin und Brandenburg 2015“ gibt einen Überblick über die 2015 erfolgten Grabungen in beiden Bundesländern.
„Feuerstein, Fibel, Fluchttunnel – Archäologie in Berlin und Brandenburg seit der Wende“ bilanziert ein Vierteljahrhundert Archäologie in Berlin und Brandenburg.

Es sprechen:

Begrüßung durch Prof. Dr. Michael Meyer, Vorstandsvorsitzender der Archäologischen Gesellschaft in Berlin und Brandenburg e. V.,.

Einführung in die Publikation durch Gerry Woop, Staatssekretär für Europa in der Senatsverwaltung für Kultur und Europa.

Vorstellung der Brandenburger Projekte 2015 von Dr. Thomas Kersting, Abteilungsleiter für Bodendenkmalpflege im Brandenburgischen Landesamt für Denkmalpflege und Archäologischen Landesmuseum.

Vorstellung der Berliner Projekte 2015 von Dr. Karin Wagner, Landesdenkmalamt Berlin.

Anschließend Präsentation von Holz- und Lederfunden in den Räumen 1817 und 1820 (neben dem Bärensaal)

Bei Rückfragen wenden sie sich bitte an das Landesdenkmalamt Berlin, Dr. Karin Wagner, Tel. 030/ 90259 3680, karin.wagner@LDA.berlin.de