Prof. Ulrich Khuon bleibt bis 2022 Intendant des Deutschen Theaters

Pressemitteilung vom 30.05.2017

Der Intendant des Deutschen Theaters, Prof. Ulrich Khuon, wird seinen derzeit geltenden Dienstvertrag vom 08. Oktober 2012, der zum 31. Juli 2019 endet, um weitere drei Jahre – bis zum 31. Juli 2022 – verlängern.

Der Senator für Kultur und Europa, Dr. Klaus Lederer zeigt sich hocherfreut über die Vertragsverlängerung:

„Ich freue mich außerordentlich darüber, dass ein so kluger und erfahrener Theatermann wie Prof. Ulrich Khuon uns in Berlin erhalten bleibt. Ihn in Berlin zu behalten, ist umso großartiger, als dass er sich als Präsident des Deutschen Bühnenvereins sehr für die Entwicklung der deutschen Bühnenlandschaft engagiert.

Das Deutsche Theater ist ein Haus mit bundesweiter und internationaler Strahlkraft. Prof. Ulrich Khuon führt das Haus seit 2009 und mit der Vertragsverlängerung kann er nun seine bisherige erfolgreiche Arbeit bis 2022 fortsetzen.
Mit den Theaterfans freue ich mich auf weitere interessante und spannende Abende am Deutschen Theater unter seiner Leitung.“