Verstärkung im Justizvollzug

Pressemitteilung vom 02.07.2020

Nach ihrer erfolgreichen zweijährigen Ausbildung haben in dieser Woche 24 Anwärterinnen und Anwärter die Laufbahnprüfung für den Allgemeinen Vollzugsdienst in Justizvollzugsanstalten bestanden. Nach der Zeugnisaushändigung von Staatssekretärin Dr. Daniela Brückner erhielten die Absolventinnen und Absolventen ihre Urkunden, mit welchen sie zu Beamtinnen und Beamten auf Probe ernannt wurden. Sie treten nun ihren Dienst in der Jugendstrafanstalt, der JVA des Offenen Vollzuges und der JVA Plötzensee an.

Dazu erklärt Justizsenator Dr. Dirk Behrendt: „Ich bin den neuen Beamten dankbar, dass sie sich für diese gesellschaftlich wichtige Aufgabe entschieden haben. Nur mit gutem Personal können wir die Inhaftierten dazu befähigen, nach ihrer Entlassung ein Leben ohne Straftaten zu führen.“

Interessierte für eine Ausbildung im Berliner Justizvollzug können sich hier informieren und bewerben.

Die Teilnahme am Gruppenbild war freiwillig. Die Zeugnisübergabe fand in Kleingruppen statt

Gr. 1 Öffentlich

JPG-Dokument (165.3 kB)

JVA Plötzensee

JPG-Dokument (123.3 kB)

Die Jugend komplett

JPG-Dokument (138.0 kB)