Direkt zum Inhalt der Seite springen

Einladung zum Bewährungshelfertag 2007 vom 19. bis 20. November 2007 im Rathaus Schöneberg

Pressemitteilung Nr. 53 vom 16.11.2007

Die Justizsenatorin Gisela von der Aue begrüßt am Montag, 19. November 2007, zum Bewährungshelfertag 2007 in Berlin: „Die Bewährungshilfe ist ein wichtiger Bestandteil des deutschen Rechtssystems. Im Bestfall ist sie sowohl Garant für die Sicherheit der Bevölkerung als auch Resozialisierungshilfe für Straftäter. Ich freue mich, zum Bewährungshelfertag 2007 viele Experten und Praktiker versammelt zu sehen, deren verantwortungsvolle gesamtgesellschaftliche Aufgabe gar nicht genug geschätzt werden kann.“

Auf dem Bewährungshelfertag 2007 wird die tägliche Arbeit eines Bewährungshelfers vorgestellt. Dabei geht es insbesondere um den verantwortungsvollen Umgang der Institution Bewährungshilfe mit Straftätern, die durch gravierende Straftaten auffallen. Exemplarisch wird die Arbeit mit Sexualstraftätern und das Anti-Gewalt-Training vorgestellt. Veranstalter der Tagung sind der DBH-Fachverband für Soziale Arbeit, Strafrecht und Kriminalpolitik und die Arbeitsgemeinschaft Deutscher Bewährungshelfer/innen (ADB).

Die Teilnehmer der Veranstaltung werden begrüßt von Herrn Alfred Hartenbach, Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesministerium der Justiz, und Frau Gisela von der Aue, Justizsenatorin in Berlin. Die Tagung wird moderiert von der rbb-Reporterin Carla Kniestedt.

Programm am 19. November 2007, Beginn 10.30 Uhr,
Rathaus Schöneberg (BVV-Saal):


• Einführung in das Thema, Prof. Heinz Cornel (Prorektor der Alice Salomon Hochschule Berlin)
• Bewährungshilfe im Wandel - am Beispiel der Sozialen Dienste der Justiz in Berlin, Karola Kroworz (Leiterin der Sozialen Dienste der Justiz in Berlin)
• Arbeit mit Sexualstraftätern und Kindesmissbrauchern, Prof. Arnfried Bintig (Fachhoch-schule Köln)
• Das Anti-Gewalt-Training - praktisch vorgestellt, Tim Marx (Soziale Dienste der Justiz und Strafvollzug, Magdeburg)
• Das Risikomanagement in der Bewährungshilfe, Prof. Wolfgang Klug (Universität Eich-stätt)

Programm am 20. November 2007, Beginn 9:00 Uhr

Arbeitsgruppen zu den Themen:

• Sozialpädagogische Gruppenarbeit mit Kindesmissbrauchern
• Anti-Gewalt-Training
• Risikomanagement mit Sexualstraftätern

Interessierte sind herzlich eingeladen, an der Veranstaltung teilzunehmen. Pressevertreter können sich unter 030/9013-3633 anmelden.


« Übersicht über die Pressemitteilungen


Schlagworte: Einladung zum Bewährungshelfertag 2007 vom 19. bis 20. November 2007 im Rathaus Schöneberg

Kontakt

Senatsverwaltung
für Justiz und
Verbraucherschutz

Salzburger Straße 21-25
10825 Berlin
- Schöneberg
Stadtplan

Tel.: (030) 9013 - 0
Fax: (030) 9013 - 2000

Kontaktformular

behindertengerechte Zugänge

Hundegesetz-Forum

BelloDialog Logo

Bürgerbeteilung - Kommentare abgeben und ansehen

Erwerb von Immobilien

Schutz vor Schrottimmobilien

Kriterien zum Kauf einer Eigentumswohnung als Kapitalanlage

Hilfe im Streitfall

Containerbild Schlichten In Berlin Ii

Durchstarten mit der Justiz

Durchstarten mit der Justiz