Sport kompakt

Sport gehört in Berlin zum Alltag

  • Mehr als 640.000 Berlinerinnen und Berliner sind in rund 2000 Vereinen im Landessportbund organisiert. Damit ist etwa jeder sechste Einwohner Berlins Vereinsmitglied. Etwa ebenso viele treiben ohne Vereinsbindung regelmäßig Sport.
  • Fußball ist die beliebteste Sportart gefolgt von Turnsport, Schwimmen und Radfahren: Über 150.000 Mitglieder spielen in rund 400 Vereinen. Der Berliner Fußballverband ist der größte Einzelsportverband Berlins, gefolgt vom Turn- und Freizeitsportbund mit fast 95.000 Mitgliedern. Ununterbrochen seit 1985 werden jährlich die Pokalendspiele des Deutschen Fußball-Bundes im Berliner Olympiastadion ausgetragen. Zu den unvergesslichen Spitzenevents gehört sicher die Fußball-Weltmeisterschaft 2006. Sechs Spiele davon gab es in Berlin, darunter das Endspiel. Im Jahr 2010 gehörte Berlin zu den fünf auserwählten Städten, die anlässlich der Fußball-WM in Südafrika ein FIFA Fan Fest ausrichteten. Mit rund 1,8 Millionen Gästen wurde die Fanmeile Berlin zum meistbesuchten FIFA Fan Fest weltweit. Highlight des Jahres 2011 war das Eröffnungspiel der FIFA Frauen Weltmeisterschaft im Berliner Olympiastadion. Mit rund 74 000 Fans im Stadion verbuchte der Frauenfußball hier einen neuen Zuschauerrekord. 2015 war Berlin Austragungsort für das Championsleague-Finale. 2016 gehörte das Länderspiel Deutschland – England als Vorbereitung für die Europameisterschaften in Frankreich zu den Highlights. 2017 war das Internationale Deutsche Turnfest das bedeutendste sportliche Großereignis in der Stadt.
  • Trend- und Funsport ist in Berlin ebenso präsent wie die klassischen Sportarten. Immer wieder werden auf öffentlichen Flächen und Wegen, aber auch in speziellen Sportanlagen neue Trends geboren (zum Beispiel auf dem Tempelhofer Feld oder auf dem Kronprinzessinnenweg entlang der Avus) – wie zum Beispiel Speed Badminton oder Bubble Football. Daneben entstehen
    aber auch urbane Disziplinen wie Parkour oder Fahrrad-Trial,
    die dem Lebensgefühl einer Großstadt wie Berlin entsprechen. Berlinerinnen und Berliner profitieren von der “grünen Lunge” der Hauptstadt – rund 30 Prozent der Fläche Berlins besteht aus Wäldern, Parks und Grünflächen.
  • Berlin und das brandenburgische Umland sind aber auch eine Hochburg des Wassersports: Rund 100 Segel-, 60 Ruder- und 54 Kanuvereine mit etwa 30.000 Mitgliedern nutzen die über 3.000 Seen und 35.000 Fließgewässer der Region.

Für jede Disziplin die richtige Arena

  • Der Olympiapark mit dem Olympiastadion gehört zu den größten Sportkomplexen Europas.
  • Im Sportforum Berlin trainieren Berlins Spitzensportlerinnen und Sportler in der Zentrale des Olympiastützpunktes.
  • Berlin bietet mit Wettkampfstätten verschiedenster Größe und Ausstattung ideale Bedingungen für beinahe jede Sportveranstaltung. Zu den bekanntesten gehören die Max-Schmeling-Halle und die Mercedes-Benz Arena Berlin.
  • Mehr als 2000 Sportanlagen, 37 Schwimmbäder sowie 25 Frei- und Sommerbäder sind die “Hardware” für Training und Wettkampf in der Hauptstadt des Sports.

Berlin ist größter Olympiastützpunkt

  • 28 Landesleistungszentren, 19 Bundesstützpunkte und Berliner Eliteschulen sorgen für Nachwuchs im Spitzensport.
  • Mehr als 140 Mannschaften sind in den 1. und 2. Bundesligen vertreten.
  • Bei den Teamsportarten hat Berlin mit den Fußballern von Hertha BSC und dem 1. FC Union Berlin, den Basketballern von Alba Berlin, dem Eishockeyteam der EHC Eisbären, den Handballern der Füchse Berlin und den Volleyballern der Berlin Recycling Volleys deutschlandweit die Nase vorn.

Berlin ist Bühne für große Sportveranstaltungen

Mehr als 40 nationale und internationale Veranstaltungen im Jahr,
traditionelle Highlights wie der Berlin-Marathon oder das Berliner Sechstagerennen, das Internationale Stadionfest der Leichtathlethik, aber auch Welt- und Europameisterschaften in den unterschiedlichsten Disziplinen prägen den Veranstaltungskalender.

Auszug aus der Liste der großen Sportevents in Berlin seit 2005

  • Internationales Deutsches Turnfest 2005
  • FIFA Fußball Weltmeisterschaften 2006
  • Leichtathletik Weltmeisterschaften 2009
  • Europameisterschaften im Gerätturnen 2011
  • Weltmeisterschaften der lateinamerikanischen Tänze 2013
  • Grand Slam im Beachvolleyball 2014
  • European Maccabi Games 2015
  • ISU Allround-Weltmeisterschaft im Eisschnelllaufen 2016
  • Internationales Deutsches Turnfest 2017

Einige Highlights der Spitzensport-Veranstaltungen im Jahr 2018

  • Februar: Weltmeisterschaften im Hallenhockey (Damen und Herren)
  • Juli: Weltcup im Bogenschießen
  • August: Leichtathletik Europameisterschaften Berlin 2018
  • August: Para-Leichtathletik EM Berlin 2018
  • Weltcup-Turnier im Wasserball
  • Weltcup im Bahnradsport

Einige internationale Höhepunkte des Spitzensports im Jahr 2019

  • Januar: Weltmeisterschaft im Handball (Männer)
  • Juli: Weltcup im Bogenschießen
  • August: DM Finals: Deutschen Meisterschaften in 10 Sportarten
  • FINA Weltcup im Schwimmen (Kurzbahn)