#Coronavirus #Covid19

Das Internetangebot informiert aktuell und umfassend über alle Maßnahmen, Anlaufstellen und Zuständigkeiten im Zusammenhang mit dem Coronavirus.

Inhaltsspalte

Signal für die Zukunft: Special Olympics World Games Berlin 2023

Special Olympics World Games - # Berlin 2023
Bild: SOD/KIahn

„Wir freuen uns auf die Special Olympics World Games 2023 in der Sportmetropole Berlin. Ihr Beitrag für das gesellschaftliche und soziale Miteinander für Menschen mit und ohne Behinderung ist unschätzbar.” Das sagte Aleksander Dzembritzki, Berlins Staatssekretär für Sport anlässlich der 2. Sitzung des Weltspielekomitees – dem wichtigsten Beratungsgremium für dieses herausragende Sportereignis. Der Staatssekretär verwies dabei auf den Vorbildcharakter der Spiele: Wir werden mit dieser wunderbaren Veranstaltung ein Zeichen für eine vielfältige Gesellschaft setzen und das Bewusstsein für Inklusion stärken.“

Die Special Olympics World Games – weltweit die inklusivste Sportveranstaltung für Menschen mit geistiger und mehrfacher Behinderung – finden vom 17. bis 24. Juni 2023 in Berlin und damit erstmals in Deutschland statt.

Zu den wichtigsten Förderern gehören das Land Berlin, das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat sowie der Deutsche Olympische Sportbund. Auch ehemalige Spitzensportlerinnen und Sportler, wie Katarina Witt, Frank Busemann oder Philipp Lahm unterstützen die Weltspiele.

Weitere Informationen über die Special Olympics World Games Berlin 2023