#Coronavirus #Covid19

Das Internetangebot informiert aktuell und umfassend über alle Maßnahmen, Anlaufstellen und Zuständigkeiten im Zusammenhang mit dem Coronavirus.

Inhaltsspalte

Alltagsgefahren - Grundlagen der Gefahrenabwehr

Feuerwehr´leute auf brennendem Dach
Bild: Stefan Rasch

Aufgaben der Ordnungsbehörden und der Polizei

Die Ordnungsbehörden und die Polizei haben die Aufgabe, Gefahren für die öffentliche Sicherheit oder Ordnung abzuwehren (Gefahrenabwehr). Sie haben im Rahmen dieser Aufgabe auch die erforderlichen Vorbereitungen für die Hilfeleistung und das Handeln in Gefahrenfällen zu treffen.

So hat die Feuerwehr insbesondere die Gefahren für die öffentliche Sicherheit oder Ordnung abzuwehren, die durch Brände, Explosionen, Überschwemmungen, Unfälle und ähnliche Ereignisse entstehen.

Mitwirkung der zuständigen Behörden

Im Rahmen ihrer Aufgaben haben alle zuständigen Behörden/Stellen an der Gefahrenabwehr mitzuwirken und ihre Maßnahmen in gegenseitiger Unterrichtung aufeinander abzustimmen. Die Abstimmung der verschiedenen Behörden/Stellen erfolgt in der Regel am Schadensort in der sogenannten Gemeinsamen Örtlichen Einsatzleitung. Erfordern größere Einsätze, insbesondere mit mehreren parallelen Schadensstellen, eine übergeordnete Koordination, so wird zusätzlich eine Gemeinsame Einsatzlenkung gebildet.

Die Vertreter der Behörden/Stellen veranlassen am Einsatzort die sich aus ihrem Zuständigkeitsbereich ergebenden Maßnahmen.

Die Feuerwehr wird für die zuständigen Behörden/Stellen nur solange hilfsweise tätig, wie diese noch nicht am Einsatzort eingetroffen oder selbst noch nicht tätig sind.

Aufgaben der Gemeinsamen Örtlichen Einsatzleitungen und der Gemeinsamen Einsatzlenkung

In den Gemeinsamen Örtlichen Einsatzleitungen und der Gemeinsamen Einsatzlenkung werden insbesondere die folgenden Aufgaben umgesetzt:

  • Einweisung und fortlaufende Unterrichtung aller Beteiligter über die Lage;
  • Koordinierung und Kontrolle der Maßnahmen der Beteiligten im Sinne einer ganzheitlichen Gefahrenabwehr;
  • Herbeiführen von (zeitkritischen) Entscheidungen im Gremium;
  • Abstimmung von Maßnahmen zur Information und Warnung der Bevölkerung;
  • Abstimmung der Pressearbeit.

Für die Umsetzung der Entscheidungen sind die mitwirkenden Behörden/Stellen im Rahmen ihrer Fachzuständigkeit selbst verantwortlich.

Persönliche Vorbereitung

Jede/r kann dazu beitragen, Gefahren für sich und andere oder deren Auswirkungen zu minimieren. Hinweise zum Umgang mit verschiedenen Gefahrensituationen sind in der Rubrik Notfallvorsorge und persönliche Vorbereitung aufgelistet.