Mitwirkende Organisationen

Übergabe Fahrzeuge (GW San) an Hilfsorganisationen am 14. September 2014
Bild: Sascha Joschko

Zur angemessenen Bewältigung einer Katastrophe reichen die Kräfte und Mittel der Gefahrenabwehrbehörden nicht aus. Sie bedürfen deshalb der Unterstützung durch Dritte, und zwar die Hilfsorganisationen Arbeiter-Samariter-Bund, Deutsche-Lebens-Rettungs-Gesellschaft, Deutsches Rotes Kreuz, Johanniter-Unfall-Hilfe sowie Malteser Hilfsdienst.

Die Anforderung der Einheiten und Einrichtungen hat über die Berliner Feuerwehr zu erfolgen. Somit soll die Koordinierung im Einzelfall sichergestellt werden. Durch diese Regelung wird gewährleistet, dass jederzeit ein Überblick über die schon im Einsatz befindlichen bzw. die noch zur Verfügung stehenden Kräfte besteht. Wenn im Katastrophenfall die im Land Berlin verfügbaren Kräfte und Mittel nicht ausreichen, bedarf es der Unterstützung von außen. Dabei sind insbesondere das Technische Hilfswerk, die Bundeswehr, die Polizei sowie die Ordnungsbehörden der Landkreise und Gemeinden anderer Bundesländer, insbesondere des Landes Brandenburg zur Unterstützung heranzuziehen. Auch besteht die Möglichkeit, Polizeikräfte anderer Länder sowie der Bundespolizei im Rahmen der Amtshilfe anzufordern.

Arbeiter-Samariter-Bund (ASB)

Der Arbeiter-Samariter-Bund, Landesverband Berlin e.V., ist eine Organisation der freien Wohlfahrtspflege mit rund 50.000 Mitgliedern, von denen mehr als 1.500 aktiv und ehrenamtlich tätig sind. Weitere Informationen

Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft e.V. (DLRG)

Die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft e.V. ist mit über 530.000 Mitgliedern die in ihrer Art größte freiwillige Wasserrettungsorganisation der Welt. Weitere Informationen

Deutsches Rotes Kreuz (DRK)

Das Deutsche Rote Kreuz ist Spitzenverband der Freien Wohlfahrtspflege und die größte Hilfsorganisation Europas. In allen Berliner Bezirken steht das DRK mit folgenden Angeboten zu Ihrer Verfügung. Weitere Informationen

Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. (JUH)

Die Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. verfolgt ausschließlich mildtätige und gemeinnützige Zwecke. Weitere Informationen

Malteser Hilfsdienst e.V. (MHD)

Der Malteser Hilfsdienst e.V. (MHD) wurde 1953 durch den Malteser Orden und den Deutschen Caritasverband gegründet. Weitere Informationen

Technisches Hilfswerk (THW)

Die Bundesanstalt Technisches Hilfswerk (THW) ist die Katastrophenschutzorganisation des Bundes, die als Bundesoberbehörde dem Bundesminister des Innern direkt unterstellt ist. Weitere Informationen

Polizei

Bei Eintritt eines Großschadensereignisses oder im Katastrophenfall ergeben sich für die Berliner Polizei - resultierend aus den regulären Aufgabenzuweisungen - diverse Handlungsschwerpunkte. Weitere Informationen

Bundeswehr

Auf der Grundlage des Grundgesetzes können zur Hilfe bei Naturkatastrophen oder besonders schweren Unglücksfällen auch Streitkräfte durch ein Bundesland angefordert bzw. durch die Bundesregierung eingesetzt werden. Weitere Informationen

Bundespolizei

Die Bundespolizei leistet auf Anforderung der Katastrophenschutzbehörde technische und/oder polizeiliche Katastrophenhilfe. Weitere Informationen