Newsletter Verwaltungsmodernisierung November 2019

Sabine Smentek, Staatssekretärin für Informations- und Kommunikationstechnik
Bild: SenInnDS

Liebe Leserinnen und Leser,

gestalten Sie die Modernisierung der Verwaltung aktiv mit? Oder möchten Sie mehr darüber erfahren, wie die Digitalisierung in Berlin voranschreitet? Dann empfehle ich Ihnen unseren Newsletter zu abonnieren. Gerne halten wir Sie über die Digitalisierungsprojekte auf dem Laufenden, berichten von unseren Partnern und von den Personen, die eine digitale Erneuerung erst ermöglich. Machen Sie sich selbst ein Bild, denn nur gemeinsam gestalten wir die Zukunft der Verwaltung.

Ich wünsche Ihnen viel Freude bei der Lektüre
Ihre Sabine Smentek
Staatssekretärin für Informations- und Kommunikationstechnik

Lesen Sie regelmäßig unseren Newsletter

Jetzt abonnieren

So bleiben Sie immer auf dem Laufenden: Viermal im Jahr berichten wir über den aktuellen Stand aus dem Partnernetzwerk rund um die Modernisierung der Verwaltung. An- und abmelden können Sie sich hier.

Digitalisierungshelden

In jedem Newsletter stellen wir Ihnen die Personen vor, die die Digitalisierung in ihrem Arbeitsbereich vorantreiben. Erfahren Sie in diesem Interview mehr über Dr. Holger Lemcke, Leiter des Steuerungsdienstes im Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf von Berlin. Der Bezirk hat sich für eine modulare Migration seiner Informations- und Kommunikationstechnik zum Dienstleister ITDZ entschieden. Die Alternative, die allen Verwaltungen ebenfalls offen steht, wäre eine vorgezogene Betriebsübernahme.

Portrait Dr. Holger Lemcke
Bild: Privat

“Brückenbauer” erhöhen die Erfolgschancen

Herr Dr. Lemcke, das Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf ist Pilotbezirk bei der Migration der Informations- und Kommunikationstechnik (IKT) zum ITDZ. Was genau bedeutet das denn?
Gemeinsam haben wir als Pilotbezirk mit der IKT-Steuerung der Senatsverwaltung für Inneres und Sport und dem ITDZ Berlin ein Konzept für die Umstellung unserer bezirklichen Informations- und Kommunikationstechnik in eine neue technologische Umgebung entwickelt. weiterlesen

Hätten Sie es gewusst?

Der Chatbot Bobbie spricht acht Sprachen
Bild: TU Berlin

Chatbot Bobbi – der virtuelle Assistent auf service.berlin.de – ist ein Sprachtalent und spricht neben Deutsch acht Sprachen: Englisch, Spanisch, Französisch, Italienisch, Niederländisch, Polnisch, Portugiesisch und Russisch. Bobbi ist der virtuelle Berliner Bürgerassistent und informiert dialogbasiert zu Dienstleistungen, Standorten und Öffnungszeiten der Berliner Verwaltung. Weitere Informationen

Aktuelles

WIN Award Banner
Bild: Vogel IT Akademie

Sabine Smentek für „IT-Women of the Year“ nominiert

Gemeinsam mit 85 Expertinnen der IT-Branche ist die Staatssekretärin Sabine Smentek für den diesjährigen „Women in IT Award“ in der Kategorie „Digital Transformation“ nominiert. Die Nominierung für den Award ist gleichzeitig eine Würdigung der Arbeit aller Verwaltungsmitarbeiter, insbesondere des Teams der Abteilung V in der SenInnDS. Weitere Informationen

Cyberkriminelle fischen Daten aus Computer
Bild: depositphotos / nicescene

Emotet – oder wie Cyber-Kriminelle Computersysteme lahmlegen

Was wie ein alter Pharaoname klingt, ist in Wirklichkeit eine Bedrohung für unsere IT-Systeme. Die Cyber-Kriminellen schleusen Schadprogramme per E-Mail in die Computersysteme ein. Diese breiten sich von dort weiter aus, indem die Eindringlinge die Kontakte und E-Mail Inhalte der Postfächer nutzen. weiterlesen

beruf und familie
Bild: © Fotowerk - Fotolia.com

Mehr Flexibilität und Barrierefreiheit

Im Juli beschloss die Staatssekretärin für Informations- und Kommunikationstechnik (IKT) Sabine Smentek im Rahmen der IKT-Architektur 1.5 eine Mobilgeräte-Strategie für moderne Verwaltungsarbeitsplätze und veröffentlichte landesweite Vorgaben zu barrierefreien Dokumenten. weiterlesen

Termine

11. November 2019: IKT-Lenkungsrat

18. November 2019: Erfahrungsaustausch Moderne Verwaltung

Sabine Smentek, Staatssekretärin für Informations- und Kommunikationstechnik auf der Smart Country Convention 2019
Bild: SenInnDS

Blick zurück: Smart Country Convention

Im bundesweiten Städtevergleich des Smart City Index holte Berlin im Bereich Digitalisierung der Verwaltung die Silbermedaille. Kurz danach diskutierte Sabine Smentek am 22. Oktober auf der Smart Country Convention mit den Chief Digital Officers aus München und Hamburg zum Thema „Digitalisierer in Stadt und Land: Die Möglichmacher“ über die Umsetzung und das Potential digitaler Verwaltungsleistungen.

Sabien Smentek beim Creative Bureaucrcy Festival 2020
Bild: SenInnDS

Blick zurück: Das Creative Bureaucracy Festival in Berlin

Rund 2.000 Teilnehmende diskutierten, informierten und erarbeiteten am 20. und 21. September die neuesten Entwicklungen im Bereich Verwaltungsmodernisierung. Kreativ und produktiv war der Austausch der internationalen Konferenz, bei dem auch IKT-Staatssekretärin Sabine Smentek in mehreren Foren aktiv war.

Aus dem Netzwerk

Straße führt zu einer ökologischen Stadt
Bild: lassedesignen - Fotolia.com

ITDZ Berlin startet Nachhaltigkeitsmanagement

Soziale, ökologische und ökonomische Verantwortung ist in vieler Hinsicht Bestandteil der Unternehmenskultur. Das ITDZ Berlin kann mit seinem ersten Nachhaltigkeitsbericht zeigen, dass beim betrieblichen Handeln die Nachhaltigkeit in vielen Unternehmensbereichen verankert ist. weiterlesen

Was ist ein IKT-Basisdienst für E-Government?

Rubrik Kurz erklärt

Ein IKT-Basisdienst für E-Government ist das digitale Bindeglied zwischen der Benutzerschnittstelle der Bürgerinnen, Bürger sowie Unternehmen und den Mitarbeitenden und deren Fachverfahren in der Verwaltung. Er ist die technische Grundlage für Behördengänge, die die Verwaltungskunden digital durchführen möchten. In Berlin gibt es für die Bürgerinnen und Bürger beispielsweise die Basisdienste Service-Portal, das online-Terminbuchungssystem ZMS, das Servicekonto, die Möglichkeit online per E-Payment zu zahlen, das Bürgertelefon 115 und bald auch die Möglichkeit, digitale Anträge standardisiert zu stellen.

Gestalten Sie den Verwaltungskongress 2020 mit

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil und gestalten Sie die Inhalte des Verwaltungskongress aktiv mit. Wir freuen uns über fünf Minuten Ihrer Zeit.
Hier geht es zur Umfrage

Sie haben Themen und Beiträge für den Newsletter?

Arbeiten Sie an einem Digitalisierungsprojekt oder an der Verwaltungsmodernisierung und möchten aktuelle Entwicklungen Ihres Projektes im Newsletter Verwaltungsmodernisierung aufzeigen? Sie kennen einen Digitalisierungsheld?
Schicken Sie uns eine E-Mail. Wir freuen uns auf Ihre Beiträge!