Presseeinladung: Über das Berliner Teilhabegesetz Menschen mit Behinderung besser unterstützen. Wie geht es weiter nach dem Senatsbeschluss?

Pressemitteilung vom 09.07.2019

Die Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales lädt ein:

Das Berliner Teilhabegesetz ist gerade im Senat beschlossen worden. Es schafft die Voraussetzung für einen guten Übergang in ein neues Hilfesystem für Menschen mit Behinderung: von der Sozialleistung zur Teilhabeleistung.

Welche Schritte sind jetzt nötig, damit die Umsetzung des Gesetzes ab Januar 2020 reibungslos funktioniert? Wie arbeiten die Ämter und Einrichtungen auf dem Weg zu mehr Inklusion zusammen? Was verbirgt sich hinter dem Teilhabeinstrument Berlin (TIB) und hinter dem „Haus der Teilhabe“?

Es berichten und antworten auf Fragen:

  • Elke Breitenbach, Senatorin für Integration, Arbeit und Soziales
  • Sigrid Klebba, Staatssekretärin in der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie
  • Martin Matz, Staatssekretär in der Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung

Wann: Freitag, 12. Juli 2019, 10.00 Uhr

Wo: Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales, Raum 1.125 (1. Etage), Oranienstraße 106 in 10969 Berlin.

Vertreterinnen und Vertreter der Medien sind herzlich einladen.