Presseeinladung: Abschlussveranstaltung „ExpertInnen-Talk mit Geflüchteten in Berlin“

Pressemitteilung vom 14.12.2018

Die Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales teilt mit:

Zur Abschlussveranstaltung „ExpertInnen-Talk mit Geflüchteten in Berlin“ werden Teilnehmerinnen und Teilnehmer gemeinsam mit der Koordinierungsstelle Flüchtlingsmanagement in der Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales am kommenden Dienstag die Ergebnisse von insgesamt acht monatlichen Treffen präsentieren. Es ging in der Reihe um Themen wie Asyl, Leben in Unterkünften, Zugang zu Ausbildung, Arbeitsmarkt und Wohnung. Sie legten ihre Sichtweisen, Erfahrungen und Perspektiven bezüglich der Flucht aus der Heimat, des Ankommens in Deutschland und der gesellschaftlichen Integration in Berlin dar.

Elke Breitenbach, Senatorin für Integration, Arbeit und Soziales, und Sybill Schulz, Leiterin der Koordinierungsstelle Flüchtlingsmanagement in der der Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales werden in dieser letzten Veranstaltung der Reihe über eine gleichberechtigte Teilhabe und Partizipation in Berlin diskutieren.

Der öffentliche Ausklang des „ExpertInnen-Talks“ ist zugleich Auftakt einer Ausstellungsreihe zum Thema Flucht und Integration, die mit den Präsentationen der Expertinnen startet und im Jahr 2019 mit einer Ausstellungsreihe zu fachspezifischen Themen der Expertinnen im Dienstgebäude der Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales fortgesetzt wird.

Abschlussveranstaltung „ExpertInnen-Talk mit Geflüchteten in Berlin“

  • Wann? 18. Dezember 2018, 16-19 Uhr
  • Wo? Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales, Oranienstraße 106, Kantine „Orania“ im Erdgeschoss

Medienvertreterinnen und -vertreter sind herzlich zur Berichterstattung eingeladen.