Jetzt 1.200 Plätze in der Kältehilfe – Aufmerksamkeit gegenüber Obdachlosen erforderlich

Pressemitteilung vom 26.02.2018

Die Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales teilt mit:

Angesichts des Kälteeinbruchs wird die Kältehilfe in Berlin weiter aufgestockt. Weitere 100 Notschlafplätze werden im Hangar 3 des ehemaligen Flughafens Tempelhof eingerichtet. Damit stehen insgesamt 1.200 Plätze in der Kältehilfe zur Verfügung.

Sozialsenatorin Elke Breitenbach: „Wir schaffen mit der Kapazität von mehr als 1.200 Plätzen so viele Notschlafplätze wie noch nie zuvor. Hier haben alle unbürokratisch und schnell gehandelt, um den auf der Straße lebenden Menschen in diesen bitterkalten Nächten ein Dach über dem Kopf anbieten zu können. Niemand darf auf der Straße erfrieren. Ganz besonders danke ich dem Betreiber ‚Tamaja‘ und dem Landesamt für Flüchtlingsangelegenheiten, die beide für die Bereitstellung der weiteren 100 Plätze im Hangar 3 und die Betreuung der Menschen sorgen. ‚Tamaja‘ wird diese zusätzlichen Plätze ausschließlich aus Spendengeldern finanzieren, auch dafür unser besonderer Dank.

Mein Appell geht an alle Berlinerinnen und Berliner: Sprechen Sie Menschen, die auf der Straße leben, an und bieten Sie Hilfe an. Rufen Sie den Kältebus, der die frierenden Obdachlosen in die Notübernachtungen bringt. Eine solche Hilfe kann überlebenswichtig sein. Es gibt noch freie Plätze in der Kältehilfe. Berlin ist auch in diesen extrem kalten Tagen gerüstet.“

Im Januar lag die Auslastung der Kältehilfeplätze bei 86,4 Prozent. Im Februar lag sie bislang im Durchschnitt bei 91,5 Prozent, wobei das vergangene Wochenende noch nicht erfasst wurde. Es gibt also noch Platzkapazitäten.

Informationen zu den Einrichtungen der Kältehilfe und zum Kältenotruf unter: www.kaeltehilfe-berlin.de/kaeltenotruf

Unter folgenden Telefonnummern ist die Kältehilfe zu erreichen:

  • 030 810560425 Berliner Kältehilfe
  • 0178 523 58 38 Kältebus der Berliner Stadtmission
  • 0170 910 00 42 Wärmebus des Deutschen Roten Kreuzes

Informationen zur Kältehilfe-App unter:

https://www.berliner-stadtmission.de/aktuelles/kaeltehilfe-app