Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter: berlin.de/corona
Tagesaktuelle COVID-19 Fallzahlen und weiterführende Auswertungen finden Sie im Online-COVID-19-Lagebericht des Landes Berlin.
Der Dienstbetrieb der Senatsverwaltung für Wissenschaft, Gesundheit, Pflege und Gleichstellung ist aufgrund des Einsatzes von vielen Beschäftigten im Krisenstab des Landes Berlin weiterhin eingeschränkt.

Umbau der Webseiten
Aufgrund der Senatsumbildung befinden sich die Webseiten im Umbau.

Sonderimpfaktion in den Corona-Impfzentren Messe Berlin, Flughafen Tegel sowie in der Impfstelle Trabrennbahn Karlshorst

Pressemitteilung vom 13.01.2022

Das Land Berlin weitet seine Sonderimpfaktion für Berlinerinnen und Berliner in den Corona-Impfzentren Messe Berlin (CIZ Messe), Flughafen Tegel (CIZ Tegel) sowie in der Impfstelle Trabrennbahn Karlshorst aus. Ab Freitag, den 14. Januar 2022, können Personen, die eine Impfung erhalten möchten, unabhängig vom Alter, zwischen dem mRNA-Impfstoff Comirnaty von BioNTech oder dem mRNA-Impfstoff Spikevax von Moderna frei wählen. Im Corona-Impfzentrum ICC können Berlinerinnen und Berliner seit Montag, den 10. Januar 2022, das Angebot bereits in Anspruch nehmen.

Die Sonderimpfaktion endet am Freitag, den 21. Januar 2022. Danach gilt wieder die altersabhängige Impfstoffverwendung im Land Berlin, wonach für Personen im Alter zwischen 12 und 29 Jahren der mRNA-Impfstoff Comirnaty von BioNTech und für die Ü-30-Jährigen der mRNA-Impfstoff Spikevax von Moderna verwendet wird. Schwangere werden weiterhin mit BioNTech geimpft.

Terminbuchungen sind über das Online-Portal oder die Impfhotline unter (030) 90282200 ab Freitag, den 14. Januar 2022, möglich. Nähere Informationen zu den Corona-Impfzentren und den Corona-Impfstellen finden Sie unter: https://service.berlin.de/dienstleistung/330073.

Pressekontakt: Laura Hofmann
Pressesprecherin der Senatsverwaltung für Wissenschaft, Gesundheit, Pflege und Gleichstellung
pressestelle@sengpg.berlin.de