Hygienerahmenkonzept für private Feiern mit mehr als 50 Personen

Mit der am 5.9.2020 in Kraft getretenen Änderung der SARS-CoV-2-Infektionsschutzverordnung sind Veranstalter/innen von privaten Feiern mit mehr als 50 Personen verpflichtet, ein Schutz- und Hygienekonzept zu erstellen.

Dieses Hygienerahmenkonzept gilt nur für Feiern im privaten Bereich mit mehr als 50 Personen. Für entsprechende private Feiern, die von professionellen Anbietern organisiert werden, liegt die Pflicht zur Erstellung des Konzepts bei dem jeweiligen Anbieter.

Falls kein entsprechendes individuelles Schutz- und Hygienekonzept vorhanden ist bzw. vorgelegt werden kann, kann dies mit einem Bußgeld von 250 bis 5000 Euro geahndet werden.

Hygienerahmenkonzept für private Feiern zum Download

Hygienerahmenkonzept für private Feiern

Diese Datei ist nicht barrierefrei.

PDF-Dokument (228.9 kB)

Muster Hygienekonzept für Private Feiern zum Download

Muster Hygienerahmenkonzept für private Feiern

Diese Datei ist nicht barrierefrei.

PDF-Dokument (137.3 kB)