Grundauswertungen

Die nachfolgenden Auswertungen enthalten Basisdaten z. B. zur gesundheitlichen und sozialen Lage von Kindern in Berlin aus den Einschulungsuntersuchungen. Die Daten bieten einen deskriptiven Überblick ohne tiefer gehende Kommentierung oder Interpretation. Jedem Inhaltsbereich ist eine kurze Darstellung zur Methodik der Datenerhebung vorangestellt. Ein besonderer Fokus liegt auf der sozialräumlichen Darstellung für Ebenen der neuen lebensweltlich orientierten Räume (LOR).

Die Ergebnistabellen stehen als Excel-Dateien im Gesundheits- und Sozialinformationssystem (GSI) zur Verfügung.

2010-2015, chronologisch geordnet

Grundauswertung Einschulungsuntersuchung 2014

Die Grundauswertung der Einschulungsuntersuchungen in Berlin 2014 stellt eine Fortschreibung der in Berichtsform veröffentlichten Auswertungen für die Einschulungsjahrgänge 2005 (Gesundheitsberichterstattung Berlin, Spezialbericht 2007-1), 2006 (Spezialbericht 2008-1) und 2007 bis 2013 (Grundauswertungen der Einschulungsuntersuchungen 2007, 2008, 2009, 2010, 2011, 2012, 2013) dar.
Die Ergebnisse basieren auf Daten von 31.461 Berliner Kindern, die im Kinder- und Jugendgesundheitsdienst untersucht wurden, weil sie erstmals zum Schuljahr 2014/2015 zur Einschulungsuntersuchung vorgestellt wurden. Die Auswertungen beziehen sich auf die Themenfelder Impfungen, Zahnpflege, Inanspruchnahme von Früherkennungsuntersuchungen, Raucher/innen im Haushalt der untersuchten Kinder, Fernsehkonsum, Körpergewicht, motorische, kognitive und sprachliche Entwicklung, familiäre Situation, Besuch von Kindertageseinrichtungen und Kenntnisse der deutschen Sprache bei Kindern nichtdeutscher Herkunft. Alle Merkmale wurden für die Gesamtgruppe der untersuchten Kinder sowie differenziert nach Geschlecht, sozialer Lage, Migrationsmerkmalen und Wohnbezirk innerhalb Berlins ausgewertet. Zusätzlich enthält die Auswertung Zeitreihen der betrachteten Merkmale für die Jahre 2005 bis 2014.

Grundauswertung Einschulungsuntersuchung 2014

PDF-Dokument (1.1 MB) - Stand: 12/2015

Grundauswertung Einschulungsuntersuchung 2013

Die Grundauswertung der Einschulungsuntersuchungen in Berlin 2013 stellt eine Fortschreibung der in Berichtsform veröffentlichten Auswertungen für die Einschulungsjahrgänge 2005 (Gesundheitsberichterstattung Berlin, Spezialbericht 2007-1), 2006 (Spezialbericht 2008-1) und 2007 bis 2012 (Grundauswertungen der Einschulungsuntersuchungen 2007, 2008, 2009, 2010, 2011, 2012) dar.
Die Ergebnisse basieren auf Daten von 30.427 Berliner Kindern, die im Kinder- und Jugendgesundheitsdienst untersucht wurden, weil sie erstmals zum Schuljahr 2013/2014 zur Einschulungsuntersuchung vorgestellt wurden. Die Auswertungen beziehen sich auf die Themenfelder Impfungen, Zahnpflege, Inanspruchnahme von Früherkennungsuntersuchungen, Raucher/innen im Haushalt der untersuchten Kinder, Fernsehkonsum, Körpergewicht, motorische, kognitive und sprachliche Entwicklung, familiäre Situation, Besuch von Kindertageseinrichtungen und Kenntnisse der deutschen Sprache bei Kindern nichtdeutscher Herkunft. Alle Merkmale wurden für die Gesamtgruppe der untersuchten Kinder sowie differenziert nach Geschlecht, sozialer Lage, Migrationsmerkmalen und Wohnbezirk innerhalb Berlins ausgewertet. Zusätzlich enthält die Auswertung Zeitreihen der betrachteten Merkmale für die Jahre 2005 bis 2013.

Grundauswertung Einschulungsuntersuchung 2013

PDF-Dokument (1.3 MB) - Stand: 06/2015

Grundauswertung Einschulungsuntersuchung 2012

Die Grundauswertung der Einschulungsuntersuchungen in Berlin 2012 stellen eine Fortschreibung der in Berichtsform veröffentlichten Auswertungen für die Einschulungsjahrgänge 2005 (Gesundheitsberichterstattung Berlin, Spezialbericht 2007-1), 2006 (Spezialbericht 2008-1) und 2007 bis 2011 (Grundauswertungen der Einschulungsuntersuchungen 2007, 2008, 2009, 2010 und 2011) dar.
Die Ergebnisse basieren auf Daten von 28.159 Berliner Kindern, die im Kinder- und Jugendgesundheitsdienst untersucht wurden, weil sie im Sommer 2012 eingeschult wurden. Die Auswertungen beziehen sich auf die Themenfelder Impfungen, Zahnpflege, Inanspruchnahme von Früherkennungsuntersuchungen, Raucher/innen im Haushalt der Einschüler/innen, Fernsehkonsum, Körpergewicht, motorische, kognitive und sprachliche Entwicklung, familiäre Situation, Besuch von Kindertageseinrichtungen und Kenntnisse der deutschen Sprache bei Kindern nichtdeutscher Herkunft. Alle Merkmale wurden für die Gesamtgruppe der Einschüler/innen sowie differenziert nach Geschlecht, sozialer Lage, Migrationsmerkmalen und Wohnbezirk innerhalb Berlins ausgewertet. Zusätzlich enthält die Auswertung Zeitreihen der betrachteten Merkmale für die Jahre 2005 bis 2012.

Grundauswertung Einschulungsuntersuchung 2012

PDF-Dokument (1.2 MB) - Stand: 06/2013

Grundauswertung Einschulungsuntersuchung 2011

Die Basisdaten der Einschulungsuntersuchungen 2011 stellen eine Fortschreibung der in Berichtsform veröffentlichten Auswertungen für die Einschulungsjahrgänge 2005 (Gesundheitsberichterstattung Berlin, Spezialbericht 2007-1), 2006 (Spezialbericht 2008-1) und 2007 bis 2010 (Grundauswertung der Einschulungsuntersuchungen 2007, 2008, 2009 und 2010) dar.
Die Ergebnisse basieren auf Daten von 27.241 Berliner Kindern, die im Kinder- und Jugendgesundheitsdienst untersucht wurden, weil sie im Sommer 2011 eingeschult wurden. Die Auswertungen beziehen sich auf die Themenfelder Impfungen, Zahnpflege, Inanspruchnahme von Früherkennungsuntersuchungen, Raucher/innen im Haushalt der Einschüler/innen, Fernsehkonsum, Körpergewicht, motorische, kognitive und sprachliche Entwicklung, familiäre Situation, Besuch von Kindertageseinrichtungen und Kenntnisse der deutschen Sprache bei Kindern nichtdeutscher Herkunft. Alle Merkmale wurden für die Gesamtgruppe der Einschüler/innen sowie differenziert nach Geschlecht, sozialer Lage, Migrationsmerkmalen und Wohnbezirk innerhalb Berlins ausgewertet. Zusätzlich wurden Zeitreihen für die ausgewerteten Merkmale für die Jahre 2005 bis 2011 aufgenommen.

Grundauswertung Einschulungsuntersuchung 2011

PDF-Dokument (1.2 MB) - Stand: 05/2012

Grundauswertung Einschulungsuntersuchung 2010

Die Basisdaten der Einschulungsuntersuchungen 2010 stellen eine Fortschreibung der in Berichtsform veröffentlichten Auswertungen für die Einschulungsjahrgänge 2005 (Gesundheitsberichterstattung Berlin, Spezialbericht 2007-1), 2006 (Spezialbericht 2008-1), 2007, 2008 und 2009 (Grundauswertung der Einschulungsuntersuchungen 2007, 2008 und 2009) dar.
Die Ergebnisse basieren auf Daten von 27.577 Berliner Kindern, die wegen Schulpflicht 2010 im Kinder- und Jugendgesundheitsdienst untersucht wurden. Die Auswertungen beziehen sich auf die Themenfelder Impfungen, Zahnpflege, Inanspruchnahme von Früherkennungsuntersuchungen, Raucher/innen im Haushalt der Einschüler/innen, Fernsehkonsum, Körpergewicht, motorische, kognitive und sprachliche Entwicklung, familiäre Situation, Besuch von Kindertageseinrichtungen und Kenntnisse der deutschen Sprache bei Kindern nichtdeutscher Herkunft. Alle Merkmale wurden für die Gesamtgruppe der Einschüler/innen sowie differenziert nach Geschlecht, sozialer Lage, Migrationsmerkmalen und Wohnbezirk innerhalb Berlins ausgewertet. Neu aufgenommen wurden Zeitreihen für die ausgewerteten Merkmale für die Jahre 2005 bis 2010.

Grundauswertung Einschulungsuntersuchung 2010

PDF-Dokument (581.1 kB) - Stand: 08/2011

2007-2009, chronologisch geordnet

Grundauswertung Einschulungsuntersuchung 2009

Die Basisdaten der Einschulungsuntersuchungen 2009 stellen eine Fortschreibung der in Berichtsform veröffentlichten Auswertungen für die Einschulungsjahrgänge 2005 (Gesundheitsberichterstattung Berlin, Spezialbericht 2007-1), 2006 (Spezialbericht 2008-1), 2007 und 2008 (Grundauswertung der Einschulungsuntersuchungen 2007und 2008) dar.
Die Ergebnisse basieren auf Daten von 26.796 Berliner Kindern, die wegen Schulpflicht 2009 im Kinder- und Jugendgesundheitsdienst untersucht wurden. Die Auswertungen beziehen sich auf die Themenfelder Impfungen, Zahnpflege, Inanspruchnahme von Früherkennungsuntersuchungen, Raucher/innen im Haushalt der Einschüler/innen, Fernsehkonsum, Körpergewicht, motorische, kognitive und sprachliche Entwicklung, Besuch von Kindertageseinrichtungen und Kenntnisse der deutschen Sprache bei Kindern nichtdeutscher Herkunft. Alle Merkmale wurden für die Gesamtgruppe der Einschüler/innen sowie differenziert nach Geschlecht, sozialer Lage, Migrationsmerkmalen und Wohnbezirk innerhalb Berlins ausgewertet.

Grundauswertung Einschulungsuntersuchung 2009

PDF-Dokument (579.0 kB) - Stand: 03/2011

Grundauswertung Einschulungsuntersuchung 2008

Die Basisdaten der Einschulungsuntersuchungen 2008 stellen eine Fortschreibung der in Berichtsform veröffentlichten Auswertungen für die Einschulungsjahrgänge 2005 (Gesundheitsberichterstattung Berlin, Spezialbericht 2007-1), 2006 (Spezialbericht 2008-1) und 2007 (Grundauswertung der Einschulungsuntersuchungen 2007) dar.
Die Ergebnisse basieren auf Daten von 26.390 Berliner Kindern, die wegen Schulpflicht 2008 im Kinder- und Jugendgesundheitsdienst untersucht wurden. Die Auswertungen beziehen sich auf die Themenfelder Impfungen, Zahnpflege, Inanspruchnahme von Früherkennungsuntersuchungen, Raucher/innen im Haushalt der Einschüler/innen, Fernsehkonsum, Körpergewicht, motorische, kognitive und sprachliche Entwicklung, Besuch von Kindertageseinrichtungen und Kenntnisse der deutschen Sprache bei Kindern nichtdeutscher Herkunft. Alle Merkmale wurden für die Gesamtgruppe der Einschüler/innen sowie differenziert nach Geschlecht, sozialer Lage, Herkunft und Wohnbezirk innerhalb Berlins ausgewertet.

Grundauswertung Einschulungsuntersuchung 2008

PDF-Dokument (331.1 kB) - Stand: 07/2009

Grundauswertung Einschulungsuntersuchung 2007

Die Basisdaten der Einschulungsuntersuchungen 2007 stellen eine Fortschreibung der in Berichtsform veröffentlichten Auswertungen für die Einschulungsjahrgänge 2005 (Gesundheitsberichterstattung Berlin, Spezialbericht 2007-1) und 2006 (Spezialbericht 2008-1) dar.
Die Ergebnisse basieren auf Daten von 26.309 Berliner Kindern, die wegen Schulpflicht 2007 im Kinder- und Jugendgesundheitsdienst untersucht wurden. Die Auswertungen beziehen sich auf die Themenfelder Impfungen, Zahnpflege, Inanspruchnahme von Früherkennungsuntersuchungen, Raucher/innen im Haushalt der Einschüler/innen, Fernsehkonsum, Körpergewicht, motorische, kognitive und sprachliche Entwicklung, Besuch von Kindertageseinrichtungen und Kenntnisse der deutschen Sprache bei Kindern nichtdeutscher Herkunft. Alle Merkmale wurden für die Gesamtgruppe der Einschüler/innen sowie differenziert nach Geschlecht, sozialer Lage, Herkunft und Wohnbezirk innerhalb Berlins ausgewertet.

Grundauswertung Einschulungsuntersuchung 2007

PDF-Dokument (323.5 kB) - Stand: 01/2009