Maßnahmen zur Förderung der Vereinbarkeit von Beruf und Familie

Um die Vereinbarkeit von Beruf und Familie zu verbessern, setzt sich die Senatsverwaltung für Arbeit, Integration und Frauen schon seit Jahren für eine bedarfsgerechte Kinderbetreuung und für familiengerechte Rahmenbedingungen im Arbeitsleben ein.

Verwaltungsübergreifende Zusammenarbeit und Kooperation mit der Wirtschaft

In Zusammenarbeit mit Senatsverwaltungen, Jugendämtern, Agenturen für Arbeit und JobCentern sowie Unternehmen, Verbänden, Kammern und der Wirtschaftsförderung realisiert die Senatsverwaltung für Arbeit, Integration und Frauen eine Vielzahl von Maßnahmen, die verbesserte Rahmenbedingungen für Eltern und Alleinerziehende schaffen und die Wirtschaft für eine familienorientierte Personalentwicklung sensibilisieren.

Unterstützung bedarfsgerechter Kinderbetreuung

Berlin hat ein herausragendes Angebot an Kindertagesbetreuung. Wer erwerbstätig oder arbeitssuchend ist, hat einen Rechtsanspruch auf einen Betreuungsplatz. Auch bei Aufnahme einer Bildungsmaßnahme wird ein Betreuungsplatz entsprechend dem anerkannten Bedarf bewilligt. Und selbst für ergänzende, bedarfsgerechte Kinderbetreuung außerhalb der Öffnungszeiten von Kitas und Schulen gibt es in Berlin Angebote. Durch die fortschreitende Flexibilisierung der Arbeitszeiten ist jedoch ein weiterer Bedarf an Angeboten mit flexiblen und verlagerten Betreuungszeiten entstanden. Insbesondere alleinerziehende Mütter sind aufgrund extrem flexibler oder verlagerter Arbeits- oder Ausbildungszeiten auf flexible Betreuungszeiten angewiesen, ohne die sie ihre Erwerbstätigkeit in der Regel einschränken oder aufgeben müssen. Die Senatsverwaltung für Arbeit, Integration und Frauen unterstützt daher u.a. durch den Arbeitskreis „Flexible Kinderbetreuung“, der sich aus Senatsverwaltungen, bezirklichen Gleichstellungsbeauftragten, Agenturen für Arbeit, Trägern und familienfreundlichen Unternehmen zusammensetzt, die Verbesserung der flexiblen Betreuung in Berlin. Ein Ergebnis dieser Zusammenarbeit ist die Broschüre

  • Kinderbetreuung in Berlin
    Empfehlungen für Eltern und Unternehmen
    Die Broschüre enthält wichtige Tipps für die Anmeldung beim Jugendamt, Hinweise auf Unterstützung durch die Arbeitsagenturen sowie auf Betreuungsangebote (mit flexiblen Betreuungszeiten) in öffentlichen Einrichtungen, bei freien Trägern oder privaten Anbietern.

Daneben fördert die Senatsverwaltung die „Strukturstelle für berlinweite Zusammenarbeit für flexible Kinderbetreuung außerhalb der Öffnungszeiten von Kitas und Schulen“. Sie zeigt den Bedarf an flexibler Kinderbetreuung auf, führt Fachveranstaltungen durch und arbeitet eng mit Jugendämtern, Trägern und Arbeitgebern zusammen.

Sensibilisierung der Berliner Wirtschaft für eine familienorientierte Personalentwicklung

Eltern in der Arbeitswelt, pflegende Angehörige und ihre Arbeitgeber profitieren gegenseitig von familienbewussten Lösungen am Arbeitsplatz. Gemeinsam mit der Wirtschaftsförderung setzt die Senatsverwaltung für Arbeit, Integration und Frauen in ihrer Politik darauf, Ansätze für familienorientierte Strategien zur Fachkräftesicherung zu entwickeln und zu unterstützen. Insbesondere die Übergänge in und aus der Elternzeit, der Wiedereinstieg in den Beruf und das berufliche Fortkommen von Menschen mit Familienverantwortung sollen durch Zusammenarbeit mit der Wirtschaft nachhaltig verbessert werden. Gemeinsam mit verschiedenen Kooperationspartnern bietet die Senatsverwaltung Publikationen, Internetseiten und Veranstaltungen an, die Unternehmen und Institutionen bei der Entwicklung und Umsetzung familienorientierter Personalstrategien unterstützen sollen.
Dazu gehören u.a. eine kostenfreie Beratung zu Elternzeit und Pflege von Angehörigen bei dem Träger KOBRA e.V. Rund um diese Themenkomplexe werden Lösungen zur Gestaltung, zum Qualifikationserhalt und zur Rückkehr in das Unternehmen entwickelt. Die Nutzung ist für Beschäftigte und Unternehmen kostenfrei.

  • die Broschüre Familienfreundlichkeit zahlt sich aus – Empfehlungen für Unternehmen in Berlin
    Die Broschüre zeigt Beispiele von Berliner Arbeitgebern, die auch als kleinere Unternehmen familienbewusste Maßnahmen Gewinn bringend einsetzen.
  • die Broschüre Zeit für Pflege – Beruf und Angehörigenpflege vereinbaren
    Der Leitfaden für eine bessere Vereinbarkeit von Pflege und Beruf, der in Zusammenarbeit mit der Wirtschaftsförderung, der Regionaldirektion für Arbeit und Unternehmensverbänden realisiert wurde, stellt für Unternehmen wichtige Information zu diesem drängenden Thema bereit.
  • die Website Familienfreundliche Stadt
    Die Website des Business Location Centers, ein Service der Berlin Partner GmbH, informiert insbesondere Fachkräfte mit Familie über Vereinbarkeit von Familie und Beruf und Kinderbetreuung in Berlin.

Link-Tipps/ Literaturtipps/ Materialtipps