Berufsinformations- und Orientierungskurse

Nach einer Phase der Familientätigkeit oder der Erwerbslosigkeit wird oft eine neue berufliche Perspektive gesucht. Um Frauen in dieser Situation zu unterstützen, fördert der Berliner Senat praxisnahe Berufsinformations- und Orientierungskurse.

Kursangebote und -inhalte

Auf der Basis einer individuellen Bestandsaufnahme wird mit den Frauen eine tragfähige Berufswegplanung erarbeitet, die sich an der persönlichen Lebensplanung orientiert. Inhalte sind u.a.:

  • Erarbeitung eines Profils der beruflichen und persönlichen Kompetenzen
  • Überprüfung eigener Interessen und Wünsche
  • Individuelle Zielbestimmung
  • Planung und Organisation von Familie und Beruf
  • Erarbeitung erfolgreicher Gesprächs- und Handlungsstrategien zur Umsetzung der Ziele
  • Individuell zugeschnittenes Bewerbungstraining
  • Beratung zu Weiterbildungswegen

Die Kursangebote werden ergänzt durch Fachvorträge zu Neuerungen in den Themenfeldern Arbeits- und Sozialgesetzgebung, Arbeitsmarkt, Weiterbildung, Existenzsicherung, Altersvorsorge, Unterhaltsfragen und vielem mehr. Zum Angebot gehören Einzelberatungen sowie unterstützende Begleitung nach Kursende.

Kursanbieter in den Bezirken

Die drei- bis viermonatigen Kurse werden halbjährlich von Projektträgern in verschiedenen Bezirken angeboten.
Sie richten sich an Frauen mit unterschiedlichen Bildungsabschlüssen.
Da die Angebote zur Berufsorientierung vom Berliner Senat und dem Europäischen Sozialfonds gefördert werden, erheben die Veranstalterinnen nur eine geringe Teilnahmegebühr. Die genauen Teilnahmebedingungen für die Kurse sind bei den jeweiligen Veranstalterinnen zu erfragen.

Angebote 2019

Frauenzukunft e.V.
Biberin

Berufsinformations- und Orientierungskurse

Fünfmonatige Kurse zur Vorbereitung auf schulische und berufliche Weiterbildungen (z.B. Hasa-Kurse) durch allgemeinbildenden Unterricht in Deutsch, Mathematik, Englisch, Politischer Weltkunde und durch Berufliche Orientierung und Zielentwicklung; Bewerbungstraining, Teilungsunterricht, sozialpädagogische Begleitung, Bildungsberatung

Zielgruppe
erwerbslose Frauen ab 18 Jahren, pro Kurs etwa 20 TN, Deutschkenntnisse sollten möglichst dem Niveau B1 entsprechen

Dauer/Termine/Ort
19. Februar 2019 – 28. Juni 2019

Unterricht je nach Leistungsstand und Bedarf von in der Regel Dienstag bis Freitag von 9.00 Uhr bis 14.00 Uhr, einmal bis 14.30 bei Englisch-Förderbedarf

Für die Teilnehmerinnen sind die Kurse kostenfrei

Anfahrt
Kurse finden im Eingang Seestraße 40 im 1. OG statt
U-Bhf. Seestraße, Tram M 13 und M 50, Bus 120 und 106

Hasa-Kurse Kurse

zum Nachholen der (erweiterten) Berufsbildungsreife
zwei parallele Lerngruppen für die Prüfung zur Berufsbildungsreife und der erweiterten Berufsbildungsreife, etwa 20 Teilnehmerinnen, im Oktober (schriftlich) und November/Dezember (mündlich) externe Prüfungen an einer Berliner Sekundarschule. Unterstützung bei Bewerbungen nach Kursende, sozialpädagogische Begleitung, Bildungsberatung

Zielgruppe
erwerbslose Frauen ab 18 Jahren, Deutschkenntnisse sollten mindestens dem Niveau B1 entsprechen

Dauer/Termine/Ort
8. Januar 2019 – Dezember 2019
Unterricht 4-5x wöchentlich in der Zeit von 9.00 Uhr bis 14.00 Uhr bzw. 15.00 Uhr bei Förderunterricht.

Für die Teilnehmerinnen sind die Kurse kostenfrei

Anfahrt
Kurse finden im 1. OG der Genter Straße 74 statt, 13353 Berlin

Raupe und Schmetterling e.V.
Frauen finden Wege ins Berufsleben

Zielgruppe
Für Frauen, die wieder erwerbstätig werden wollen, eine Weiterbildung oder eine berufliche Neuorientierung suchen. Sie erhalten Informationen und Handwerkszeug zur Zielfindung und Arbeitsplatzsuche

Dauer/Termine/Ort
Frühjahrskurs 12. Februar 2019 – 23. Mai 2019, Di, Do, Fr von 9.30 Uhr – 13.30 Uhr
Herbstkurs 29. August 2019 – 12. Dezember 2019, Di, Do, Fr von 9.30 Uhr – 13.30 Uhr

Kursinhalte

  • Potenzialanalyse und berufliches Profil
  • Auswertung von Berufserfahrungen
  • Erarbeitung beruflicher und persönlicher Ziele
  • Coaching – Stärkung der Handlungskompetenz
  • Entscheidungsfindung und Prioritätensetzung
  • Gesprächs- und Verhandlungsführung
  • Entwicklung erfolgreicher Bewerbungsstrategien
  • Erstellung gezielter aussagekräftiger Bewerbungen
  • Training von Vorstellungsgesprächen
  • Expertinnenvorträge

Teilnehmerinnenbeitrag EUR 45,00

Anfahrt
Pariser Straße 3,10719 Berlin

Nachbarschaftsheim Schöneberg e.V.
Frauen auf neuen Wegen – auch zurück ins Berufsleben

Zielgruppe
Die Kurse wenden sich an Frauen, die wieder berufstätig werden möchten und Unterstützung und Beratung bei der Neugestaltung ihrer Lebenssituation suchen. Die Kurse bieten Unterstützung beim Wiedereinstieg in den Beruf.

Kursinhalte

  • Wo liegen meine Fähigkeiten?
  • Welche Wünsche und Ziele möchte ich verwirklichen?
  • Wie kann ich Familie und Beruf vereinbaren?
  • Aus- und Weiterbildung
  • Fördermöglichkeiten ber. Wiedereinstieg
  • Finanzierungsmöglichkeiten
  • Rhetorik und Kommunikation
  • EDV-Training
  • Bewerbungstraining

Auf der Basis einer ausführlichen Bestandsaufnahme der gegenwärtigen Lebenssituation, der Ziele und Wünsche, Interessen und Neigungen sowie Fähigkeiten und Qualifikationen wird eine tragfähige, integrierte Berufs- und Lebensplanung für jede einzelne Frau entwickelt.

Dauer/Termine/Ort
04. März 2019 – 14. Juni 2019, 09.00 Uhr – 13.00 Uhr
02. September 2019 – 14. Dezember 2019, 09.00 Uhr – 13.00 Uhr

Teilnehmerinnenbeitrag: 40 Euro, erm. 20,00 Euro

Anfahrt
Nachbarschaftshaus Friedenau, Holsteinische Straße 30, 12161 Berlin

Flotte Lotte e.V.
Frauen auf neuen Wegen ins Berufsleben

Zielgruppe
Dieser Kurs wendet sich an Frauen, im Alter von 25 bis 60 Jahren, die arbeitslos, erwerbslos, bzw. nicht erwerbstätig sind nach einer Phase der Familientätigkeit oder Erwerbslosigkeit eine berufliche Perspektive suchen mit dem Ziel: Jede Frau entwickelt eine tragfähige Berufswegplanung, orientiert an ihrer persönlichen Lebenssituation
Der Kurs erleichtert den Teilnehmerinnen den Übergang aus der Familientätigkeit, nach längerer Krankheit oder Arbeitslosigkeit in die Qualifizierung und schlägt so eine Brücke zur angestrebten Berufstätigkeit, der Kurs schafft Zeit und Raum für die intensive persönliche Auseinandersetzung und die Verarbeitung angestoßener Prozesse, der Kurs begleitet und unterstützt die Umbruchsituation der Frauen, die sich selbst und ihr (Familien)Leben neu organisieren, der Kurs umfasst folgende Themenblöcke: die persönliche Bestandsaufnahme, die Entwicklung einer integrierten Berufswegplanung, ein Kommunikationstraining, ein intensives Bewerbungstraining, zwei Nachtreffen sowie bei Bedarf EDV-Schulungen

Kursinhalte

  • Berufliche und persönliche Bestandsaufnahme
  • Entwicklung beruflicher und persönlicher Ziele
  • Erarbeitung eines beruflichen Profils
  • Zeit- und Energiemanagement, Prioritätensetzung
  • Organisation von Familie und Beruf
  • Gesprächsführung und Konfliktbewältigung
  • Einzelcoaching zur persönlichen Stärkung und Entscheidungsfindung
  • Erstellung von aussagekräftigen Bewerbungen
  • Training Vorstellungsgespräch
  • Entwicklung erfolgreicher Bewerbungsstrategien
  • Individuelle Begleitung und Beratung
  • Einführung in EDV, Internet und E-Mail-Bewerbung
  • Information über Arbeitsförderungs- und Qualifizierungsmaßnahmen und Existenzgründung

Dauer/Termine/Ort
19. März 2019 – 20. Juni 2019 (jeweils Dienstag und Donnerstag von 09:30 – 14.00 Uhr, zusätzlich können PC-Schulungen nach Bedarf in Anspruch genommen werden. Diese finden mittwochs vormittags statt)

Für die Teilnehmerinnen entsteht ein Eigenbeteiligungsbeitrag von 75,- EUR.
In Ausnahmefällen (z.B. geringes Einkommen) kann dieser Betrag reduziert werden.

Anfahrt
Senftenberger Ring 25, 13435 Berlin

Goldnetz e.V.
Alleinerziehend zum Erfolg – Jobcoaching für Alleinerziehende in Berlin

Modulares Trainingsprogramm und individuelles Einzelcoaching für alleinerziehende Frauen* zur Unterstützung und Begleitung beim beruflichen (Wieder-) Einstieg unter besonderer Berücksichtigung der Vereinbarkeit von Familie und Beruf.
Das Jobcoaching begleitet erwerbslose Alleinerziehende auf ihrem Weg der beruflichen (Neu-) Orientierung.

Zielgruppe
Alleinerziehende Frauen*, die sich (nach der Phase der Kindererziehung) beruflich orientieren und in eine neue selbst bestimmte berufliche Zukunft starten möchten. Ziel ist die erfolgreiche Aufnahme eines passenden Jobs oder Fort- und Weiterbildung bzw. Ausbildung. Ihre Deutschkenntnisse sollten mindestens dem Niveau B2 entsprechen.

Kursinhalte
12-wöchiges Trainingsprogramm, Mo-Frei, jeweils 9-13 Uhr
Persönliche und berufliche Ziele definieren – Erwartungen und Anforderungen im Vorfeld klären – Familienarbeit als Kompetenz erkennen – Selbstbewusstsein stärken
*Mein Profil: Stärken erkennen: Was kann ich? Sie erkennen Ihre persönlichen Stärken und Ressourcen und entwickeln Ihre Kompetenzen weiter.
*Mein Plan: Berufliche Ziele finden: Wo will ich hin? Sie orientieren sich beruflich (neu) und planen die nächsten Schritte für Ihre Qualifizierung.
*Mein Ziel: Erfolgreich bewerben: Wie schaffe ich das? Sie optimieren Ihre Bewerbungsunterlagen und begeben sich gezielt auf Jobsuche.
Einzelcoaching
*individuelle Laufzeit bis zu 12 Coaching-Sitzungen
*Spurwechsel: Coaching für Minijobber*innen und Aufstocker*innen, die langfristig eine existenzsichernde Beschäftigung anstreben.
*Startklar: Coaching für Arbeitnehmer*innen während der Probezeit im neuen Job zur langfristigen Sicherung des Arbeitsplatzes

Dauer/Termine/Ort
ab 01. April 2019, ab 05. August 2019, ab 01. Oktober 2019 (12 Wochen)
Der Einstieg ins Einzelcoaching ist laufend möglich.

Trainingsprogramm und Einzelcoaching sind kostenfrei

Anfahrt
Gutsmuthsstraße 23 in Berlin-Steglitz, in unmittelbarer Nähe der U-Bahn (U9): Walther-Schreiber-Platz oder S-Bahn (S1): Feuerbachstraße

Umweltbüro Berlin / Brandenburg e.V.

Praxisnahe Weiterbildung im Umwelt-, Natur- und Klimaschutz für Frauen
Es werden praxisorientierte Kurse im Themensegment Umweltschutz angeboten.

Kursinhalte

  • Basisqualifikation im Umwelt- und Naturschutz – Grundlagen des Umweltrechts, – des Naturschutzes, – der Abfall- und Wasserwirtschaft, – des Klimaschutzes
  • Nachhaltige Energiewirtschaft , Ressourceneffizienz, Klimaschutz
  • Projektmanagement
  • Vertiefung von Office-Anwendungen
  • Anwendung Geographischer Informationssysteme (GIS) im Natur- und Umweltschutz – Unterstützung des kommunalen Naturschutzes und der Landschaftsplanung auf der Basis von Kartierungen und GIS – Digitalisierung von Karten – Anwendungsmöglichkeiten von GIS
  • Vorstellung von Berufsbildern im Umwelt-, Natur- und Klimaschutz

Zielgruppe
Die Teilnahme ist frei für alle arbeitslos- oder arbeitssuchend gemeldete Frauen aus Berlin.

Dauer/Termine/Ort
Kursdauer: vom 11. März 2019 – 31. Oktober 2019 incl. Praktikum. Die Kursdauer beträgt 4 Monate mit einer 30 h – Woche. Es schließt sich daran ein 2-3 monatiges Praktikum an.
Die Präsenzphase im theoretischen Unterricht ist täglich von 9.00 Uhr -13.00 Uhr.

Anfahrt
Ueckermünder Str.3, 10439 Berlin

TIO e.V.
T Q 2: Schulabschluss

Zielgruppe
Erwachsene Migrantinnen, Frauen mit Migrationshintergrund sowie geflüchtete Frauen aus den unterschiedlichsten Herkunftsländern bereiten sich auf die Nachholen des Schulabschlusses Berufsbildungsreife (BBR) bzw. erweiterte Berufsbildungsreife (eBBR) vor.
Nachholen des Schulabschusses als Grundlage für eine anschließende Berufsausbildung und Aufnahme qualifizierter Erwerbsarbeit. Zielgruppe: Erwachsene Migrantinnen, Frauen mit Migrationshintergrund sowie geflüchtete Frauen aus den unterschiedlichsten Herkunftsländern, die über keinen in Deutschland anerkannten Schulabschluss verfügen.

Kursinhalte
ganzheitliche Qualifizierung, incl. sozialpädagogischer Unterstützung zur Lösung von sozialen, familiären und anderen Problemlagen der Teilnehmerinnen
Die Teilnehmerinnen erhalten Unterricht in den Fächern: Deutsch, Mathematik, Englisch, Biologie sowie Geschichte/Sozialkunde (Ziel: erweiterte Berufsbildungsreife) oder Wirtschaft/Arbeit/Technik (WAT) (Ziel: Berufsbildungsreife). Diese Fächer sind auch die Prüfungsfächer in den Nichtschülerprüfungen zum Projektende.

Dauer/Termine/Ort
01. April 2019 – 31. Dezember 2019, Mo bis Fr ganztätig, jeweils 9.00 – 16.00 Uhr, 35 Std./Woche

kostenfrei

Anfahrt
Reuterstr. 78, 12053 Berlin (Nähe Herrmannplatz, Neukölln)

h2. Baufachfrau e.V.

Q (ualifizierungs) Labs- innovativ – experimentell – nachhaltig
Beim QLab „Grüne Stadt“ dreht sich alles um die vielfältigen Methoden der Stadtbegrünung, „Nachhaltige Baustoffe“ lädt ein zur Entdeckerinnentour durch die Welt der Naturbaustoffe und beim „Upcycling + Zero Waste“ geht es direkt in die Berliner Welt des nachhaltigen Designs. Wir arbeiten in kleinen Gruppen, im Team von max.12 Teilnehmerinnen, um auch soziales und partizipatives Lernen zu ermöglichen.

Zielgruppe
arbeitslose, nicht erwerbstätige Frauen in/aus Berlin
berufliche Neuorientierung und Qualifizierung von Frauen, die erwerbs- oder arbeitslos sind, wieder in einen Beruf einsteigen, sich umorientieren oder auch zusätzliche Qualifikationen erwerben wollen
Frauen können sich in gemeinsamen HandsOnWorkshops alleine und mit anderen Frauen ausprobieren – und Einblicke in die angebotenen Themenschwerpunkte erhalten. Baufachfrau stellt als Lehrende Tools, Infrastruktur, Netzwerke und Expertise zur Verfügung, wir beraten und haben die Rolle der Gruppenleitung und Moderation.
Ziel ist die Erhöhung einer nachhaltigen und hochwertigen Beschäftigung von Frauen durch die berufliche Orientierung und Qualifizierung in den zukunftsfähigen Themen der nachhaltigen Entwicklung, der nachhaltigen (Stadt-) Gestaltung, des nachhaltigen Bauens und der Digitalisierung der Arbeitswelt.
Zielgruppe sind Frauen aller Alters- und Berufsgruppen mit Berufserfahrung, die den (Wieder-) einstieg und die Integration in den Arbeitsmarkt suchen.

Kursinhalte

  • Nachhaltige und neue Baustoffe | nachwachsend – kreativ – klimafreundlich
    04. Juni 2019 – 27. Juni 2019 und 06. August 2019 – 29. August 2019
  • Upcycling und Zero Waste | Ressourcen ideenreich nutzen
    05. März 2019 – 28. März 2019 und 05. November 2019 – 28. November 2019
  • Grüne Stadt | von Urbanfarming bis zur Fassaden- und Dachbegrünung
    07. Mai 2019 – 28. Mai 2019 und 03. September 2019 – 26. September 2019

Die 10-tägigen QLabs finden verteilt auf vier Wochen eines Monats statt, jeweils 9:00 bis 15:00 Uhr. Ein Fortbildungstag dauert 6 Vollzeitstunden

In Gruppen von max. 12 Teilnehmerinnen wird im Lernformat „Work-based Learning“ an konkreten Bau-und Gestaltungsprojekten gearbeitet.
Ergänzend werden passgerecht zugeschnittene Einblicke in die digitale Arbeitswelt ermöglicht und die Türen für den beruflichen Einstieg geöffnet.
Da der Zugang zu beruflichen Netzwerken und Unternehmen in einer Stadt ein wesentlicher Erfolgsfaktor bei der Jobsuche ist, sind Unternehmensbesichtigungen und die Zusammenarbeit mit unterschiedlichsten Kooperationspartnern fester Bestandteil aller QLabs.
Begleitet werden die QLabs von individueller Biographiearbeit, in der jede Teilnehmerin für sich ihre Stärken und Wünsche für die eigene berufliche Zukunft herausarbeiten kann.
Ergänzend finden Einzelstunden für die persönliche Beratung zur Stärkung der individuellen Kompetenzen statt
Bei erfolgreichem Abschluss erhält jede Teilnehmerin ein Zertifikat

kostenfrei

Dauer/Termine/Ort
Die konkreten Praxisaufgaben und Inputvorträge finden bei Baufachfrau in der Lehderstraße 108 in 13086 Berlin Weißensee. Die Expeditionen zu den Lernorten und Lernwerkstätten finden innerhalb Berlins statt.

abw gemeinnützige Gesellschaft f. Arbeit, Bildung und Wohnen mbH
Frauenladen

Kurse zur Vorbereitung auf die externen Prüfungen zum Erwerb der Berufsbildungsreife (BBR) und erweiterten Berufsbildungsreife (eBBR)
Das Ziel des Projektes ist das Erlangen der Berufsbildungsreife bzw. der erweiterten Berufsbildungsreife.
Während der gesamten Kursdauer werden die Teilnehmerinnen sozialpädagogisch begleitet.
Neben dem Unterricht werden wöchentlich Projekte durchgeführt, die der Gruppenbildung dienen und andere Themen behandeln.
Exkursionen sind Bestandteil des Unterrichtes und unterstützen die Vermittlung des Wissens .
Ebenfalls Bestandteil des Projektes ist die berufliche Orientierung.

Zielgruppe
Frauen mit und ohne Migrationshintergrund, die die allgemeine Schulpflicht erfüllt haben und in Berlin wohnen, Frauen ohne BBR oder mit BBR, arbeitslose, auch langzeitarbeitslose Frauen, nichterwerbstätige Frauen
keine Altersbeschränkung

Kursinhalte

  • sozialpädagogische Begleitung während des gesamten Kurses
  • individuelle Berufsorientierung, Berufsfindung, Unterstützung bei Praktikumsplatz-bzw. Ausbildungsplatzsuche
  • kostenlose Nachhilfe in Mathe für die Projektteilnehmerinnen
  • Hausaufgabenbetreuung

Projekt 5
01. Juli 2018 – 30.Juni 2019
Projekt 6
01. Januar 2019 – 31. Dezember 2019
Projekt 7
01. Juli 2019 – 30. Juni 2020
Projekt 8
01. Januar 2020 – 31. Dezember 2020
Projekt 9
01. Juli 2020 – 30. Junu 2021
Projekt 10
01. Januar 2021 – 31. Dezember 2021
Projekt 11
01. Juli 2021 – 30. Juni 2022
Projekt 12
01. Januar 2022 – 31. Dezember 2022

Dauer/Termine/Ort
je Kurs: 12 Monate (Unterrichtszeiten montags bis freitags von 9.00-15.00 Uhr)

Anfahrt
Sophie-Charlotten-Str. 30a, 14059 Berlin (Charlottenburg) Hinterhaus, 3. Etage