Landeshauptkasse Berlin

LHK

Die Landeshauptkasse Berlin ist eine nachgeordnete Behörde der Senatsverwaltung für Finanzen und wickelt alle Zahlungsvorgänge und die damit verbundenen Buchungen der Hauptverwaltung des Landes Berlin ab.

Sie fungiert als Dienstleistungsunternehmen für die Behörden des Landes Berlin, wann immer Zahlungen erforderlich werden. Die Landeshauptkasse besteht aus mehreren Sachgebieten, u.a. die Buchführung und den Zahlungsverkehr.

Das Sachgebiet Zahlungsverkehr ist für den Einzahlungs- und Überweisungsverkehr der Berliner Hauptverwaltung verantwortlich. Die Hauptverwaltung sind die Senatsverwaltungen des Landes Berlin sowie deren nachgeordnete Behörden.

Die Sicherstellung der täglichen Liquidität des Landes Berlin wird in enger Zusammenarbeit mit der Senatsverwaltung für Finanzen gewährleistet.
Die Landeshauptkasse Berlin ist gemäß gesetzlichen Auftrages Hinterlegungskasse des Landes Berlin. Mehr Informationen zum Thema Hinterlegungen erhalten Sie hier.

zuklappen

Das Sachgebiet Buchführung ist für die ordnungsgemäße Verbuchung der Ausgaben und Einnahmen der Berliner Hauptverwaltung verantwortlich. Ferner überwacht sie die Rechtzeitigkeit und Vollständigkeit der Zahlungseingänge. Erfolgen diese nicht, wird von hier aus das Mahn- und Vollstreckungsverfahren eingeleitet.

zuklappen

Die Verwaltung der Landeshauptkasse Berlin kümmert sich um alle personellen und organisatorischen Angelegenheiten und ist vielfältig mit der Senatsverwaltung für Finanzen verflochten. Sie ist der Ansprechpartner für allgemeine Fragen und verantwortlich für die Weiterentwicklung der Landeshauptkasse.

zuklappen

Bankverbindungen

Barzahlungen oder Zahlungen mit EC- bzw. Kreditkarte sind in der Landeshauptkasse Berlin NICHT möglich.

Hinweis:
Bitte geben Sie im Verwendungszweck Ihrer Überweisung unbedingt das Ihnen mitgeteilte 13-stellige Kassenzeichen bzw. das entsprechende Aktenzeichen Ihrer Zahlungsaufforderung an. Nur so kann eine unverzügliche Zuordnung und Buchung der Zahlung gewährleistet werden.

Für Ihre Überweisung benutzen Sie bitte die in Ihrer Zahlungsaufforderung angegebene Bankverbindung der Landeshauptkasse Berlin.

Postbank Berlin
DE47 1001 0010 0000 0581 00
PBNKDEFFXXX

Berliner Sparkasse
DE25 1005 0000 0990 0076 00
BELADEBEXXX

Bundesbank Filiale Berlin
DE53 1000 0000 0010 0015 20
MARKDEF1100

zuklappen

Zahlungsempfänger ist die Landeshauptkasse Berlin.

Postbank Berlin ——- (z.B. Verkehrsordnungswidrigkeiten, Verwarnungsgelder, Bußgelder)
DE50 1001 0010 0000 0821 02
PBNKDEFFXXX

Postbank Berlin —— (z.B. Kfz-Abschleppgebühren, Kfz-Sicherstellung)
DE12 1001 0010 0000 1371 06
PBNKDEFFXXX

Postbank Berlin —— (Landesamt für Bürger- und Ordnungsangelegenheiten)
DE37 1001 0010 0001 0211 02
PBNKDEFFXXX

zuklappen

Fragen und Antworten

Sollten Sie inhaltliche Fragen zu einem Bescheid haben, müssen Sie sich an die entsprechende Dienststelle wenden. Die Landeshauptkasse Berlin hat keinen Einfluss auf die Entscheidungen anderer Behörden.

Sie haben Fragen zum Sachverhalt Ihres Gebührenbescheides? Bitte wenden Sie sich an die entsprechende Dienststelle. Die Ansprechperson finden Sie auf Ihrem Gebührenbescheid.

Sollten Sie die Ansprechperson auf Ihrem Bescheid nicht gefunden haben, helfen wir Ihnen gerne weiter.

Telefon: (030) 9020 -2377 / -2159 / -2339
Fax: (030) 9020 -2640 / -2630
E-Mail: Landeshauptkasse

zuklappen

Sie haben Fragen zu der Höhe des Bußgeldes oder der Begründung? Bitte wenden Sie sich an die entsprechende Dienststelle. Die Ansprechperson finden Sie auf Ihrem Bescheid.

Ansprechperson zu Forderungen der Bußgeldstelle des Polizeipräsidenten:

Telefon: (030) 4664 796 796
Fax: (030) 4664 796 197 / (030) 4664 796 198
E-Mail: Bußgeldstelle (Aktenzeichen angeben)

Haben Sie Fragen zur Überweisung und Bankverbindung, dann können Sie sich auch sehr gerne an uns wenden.

Telefon: (030) 9020 -2377 / -2159 / -2339
Fax: (030) 9020 -2640 / -2630
E-Mail: Landeshauptkasse

zuklappen

Sie haben eine Gutschrift erhalten und wissen nicht, wofür der Betrag bestimmt ist?
Bitte wenden Sie sich unter Angabe des 13stelligen Kassenzeichens an die Landeshauptkasse. Die Landeshauptkasse Berlin kann die anweisende Dienststelle ermitteln und Ihnen eine Ansprechperson benennen.

Telefon: (030) 9020 -2377 / -2159 / -2339
Fax: (030) 9020 -2640 / -2630
E-Mail: Landeshauptkasse

zuklappen

Jetzt sollten Sie schnell handeln!

Sie haben eine Mahnung erhalten und wissen nicht, für welche Forderung die Mahnung erhoben wird oder Sie haben bereits bezahlt?

Bitte wenden Sie sich an die Ansprechperson der Dienststelle, die in der Mahnung angeben ist.

Prüfen Sie bitte, ob der Verwendungszweck (Kassenzeichen/Aktenzeichen) bzw. die angegebene Kontonummer Ihrer Überweisung mit den Daten des Mahnschreibens übereinstimmt oder ob sich Mahnung und Überweisung überschnitten haben. Ggf. kann es sich um eine andere oder neue Forderung handeln (z.B. Widerspruchsgebühr, Bußgeld)

Sie können sich auch gerne an uns wenden, wenn Sie Fragen zu einer Mahnung haben.

Telefon: (030) 9020 -2377 / -2159 / -2339
Fax: (030) 9020 -2640 / -2630
E-Mail: Landeshauptkasse

zuklappen

Sie haben die Ankündigung zur Vollstreckung einer Forderung erhalten und wissen nicht, um welche Forderung es sich handelt?

Bitte wenden Sie sich an die Ansprechperson in dem Finanzamt, von dem Sie die Ankündigung erhalten haben.

Gerne können Sie sich unter Angabe des 13stelligen Kassenzeichens an die Landeshauptkasse Berlin wenden. Wir können Ihnen Auskunft geben oder Ihnen eine Ansprechperson in der zuständigen Dienststelle benennen, welche die Forderung erhoben hat.

Telefon: (030) 9020 -2377 / -2159 / -2339
Fax: (030) 9020 -2640 / -2630
E-Mail: Landeshauptkasse

zuklappen

Karriere

Wir bewegen Berlins Finanzen.

Die Landeshauptkasse Berlin wickelt täglich Zehntausende Zahlungen und Buchungsvorgänge ab. Das bedeutet ein dynamisches Arbeitsumfeld mit hohen Anforderungen an Sorgfalt, Verlässlichkeit, Teamfähigkeit, Veränderungsbereitschaft und Innovationsfreude. Wir sind stolz auf unseren Beitrag zum Gelingen der Weiterentwicklung Berlins und unsere Stärken als Fachleute, Dienstleister und Berater.

Um dies bewältigen zu können, sind wir immer wieder an der Beschäftigung neuer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter interessiert. Vorzugsweise beschäftigen wir Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit einer Ausbildung im Bereich der öffentlichen Verwaltung, aber auch „Quereinsteigern“ bieten sich gute Chancen.

Zusätzlich zum umfangreichen Aufgabengebiet bieten wir:

  • Flexible Arbeitszeiten
  • Möglichkeit der Telearbeit (Homeoffice)
  • Verschiedene Arbeitszeitmodelle
  • Arbeit im Team
  • Familienorientierte Führung
  • Intensive Aus- und Fortbildung
  • Modernes Gesundheitsmanagement
  • Agile Personalentwicklung
  • Aktives Wissensmanagement
  • Moderne Arbeitsmittel und -methoden
  • Attraktive Lage im Zentrum Berlins
  • Optimale Verkehrsanbindung
  • Betreuungsmöglichkeiten für Kinder

Aktuelle Stellenausschreibungen finden Sie hier.