Konkrete Maßnahmen zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf

Audit berufundfamilie Teil 1

Seit 2011 arbeitet die Senatsverwaltung für Finanzen im Rahmen des audit berufundfamilie kontinuierlich an einer Verbesserung der Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Pflege.

In 2017 durchlief die Senatsverwaltung für Finanzen das 2. Re-Auditierungsverfahren – die Konsolidierung. Diese beinhaltete verschiedene Gesprächsrunden, die durch unsere Auditorin Frau Dr. Mantl moderiert wurden. Führungskräfte, aber auch Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, hatten in diesen Runden die Möglichkeit, sich zu ihren Erfahrungen hinsichtlich der Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Pflege bei der Senatsverwaltung für Finanzen zu äußern.

Herr Senator Dr. Kollatz-Ahnen stimmte dem Entwurf der Zielvereinbarung am 27. Oktober 2017 zu. Diese gilt für die kommenden drei Jahre und enthält 15 Ziele mit insgesamt 41 Maßnahmen. Das Zertifikat wurde am 15. Dezember 2017 durch die audit berufundfamilie Service GmbH bestätigt.

Z3-Zertifikat – 2017-2020 (aktuell)

Die aktuelle 3. Zielvereinbarung gilt für den Zeitraum 2017-2020. Vorrangiges Ziel ist es, die bisher erreichten Ziele zu sichern und sich mit den bestehenden Herausforderungen in der Umsetzung des familienfreundlichen Personalmanagements auseinanderzusetzen.

Zielvereinbarung 2017-2020

PDF-Dokument (815.9 kB)

Zertifikat 2017-2020

PDF-Dokument (970.8 kB)

Kurzportrait 2017-2020

PDF-Dokument (903.0 kB)

Z2-Zertifikat – 2014-2017

Re-Auditierung Senatsverwaltung für Finanzen Zertifikat 2014

Die Maßnahmen der 2. Zielvereinbarung dienten vielfach der Vertiefung von Maßnahmen der 1. Zielvereinbarung, zudem wurden weitere Maßnahmen zur Verbesserung der Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Pflege vorangetrieben. Dazu gehören u. a.:

  • Förderung der Möglichkeiten des flexiblen Personaleinsatzes, z. B. durch Rotation und Hospitation
  • Realisierung des Pilotprojekts zum “Wissenstransfer” u. a. mit Doppelbesetzung
  • Informationszugang für freigestellte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter durch Einsatz des neuen Personalausweises für den Zugriff auf das Beschäftigtenportal
  • verstärkte Ansprache der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit pflegebedürftigen Angehörigen durch Vorträge und Informationsveranstaltungen
  • Entwicklung eines Leitbildes

Von den 39 in der 2. Zielvereinbarung verabredeten Maßnahmen konnten insgesamt 34 Maßnahmen erfolgreich umgesetzt werden. Dies entspricht einer Umsetzungsquote von ca. 90 %.

Zielvereinbarung 2014-2017

PDF-Dokument (795.2 kB)

Zertifikat 2014-2017

PDF-Dokument (230.1 kB)

Kurzportrait 2014-2017

PDF-Dokument (237.3 kB)

Z1-Zertifikat – 2011-2014

Zertifikat audit berufundfamilie Senatsverwaltung für Finanzen

Im Rahmen der Umsetzung der 1. Zielvereinbarung konnten zahlreiche Maßnahmen zur Förderung der Vereinbarkeit von Beruf und Familie etabliert werden, u. a.:

  • Vereinbarung individueller Arbeitszeitmodelle
  • familienbewusstes Führen als Führungsaufgabe
  • alternierende Telearbeit
  • Nutzung von Belegplätzen in zwei ressortübergreifenden Kindertagesstätten
  • bedarfsorientierte, zugeschnittene Schulungen der VAk zur Sozial- und Führungskompetenz
  • Seminare für Führungskräfte
  • bessere Informations- und Kommunikationsmöglichkeiten mithilfe des Beschäftigtenportals
  • Eröffnung eines Eltern-Kind-Arbeitszimmers

Von den 64 in dieser Zielvereinbarung verabredeten Maßnahmen konnten insgesamt 56 Maßnahmen erfolgreich umgesetzt werden. Der Umsetzungsprozess der Senatsverwaltung für Finanzen erreichte mit Abschluss des 3. Berichtsjahres ein aussagekräftiges Ergebnis von ca. 88 %.

Zielvereinbarung 2011-2014

PDF-Dokument (927.7 kB)

Zertifikat 2011-2014

PDF-Dokument (230.0 kB)

Kurzportrait 2011-2014

PDF-Dokument (236.9 kB)