Informationen zum Studiengang Verwaltungsinformatik

Mann mit Telefon in der Hand steht vor einem defekten Computer
Bild: Wavebreakmedia/depositphotos.com

Was sind die Voraussetzungen für das Studium der Verwaltungsinformatik?

Für das Studium setzen wir ein Abitur oder Fachabitur (oder einen gleichwertigen Bildungsstand) und die deutsche Staatsangehörigkeit oder die eines anderen EU-Mitgliedstaates voraus.

Wie läuft das Studium ab?

Das dreieinhalbjährige Studium Verwaltungsinformatik gliedert sich in den ersten fünf Semestern in Studienzeit (Vollzeit) und im 6. Semester ist ein mindestens 21-wöchiges Praktikum in der Berliner Verwaltung zu absolvieren. Im letzten Semester schließt das Studium mit der Bachelorarbeit und der Verteidigung ab.

Was sind die Inhalte des Studiums?

Durch das breite Spektrum an möglichen Einsatzorten sind methodische Grundla-genkompetenzen unabdingbar. Diese werden innerhalb der Lehrveranstaltungen an der Hochschule vermittelt, wobei der Fokus insbesondere auf verwaltungswissenschaftlichen und informationstechnischen Grundlagen liegt. Diese Grundlagen werden in entsprechenden Veranstaltungen zusammengeführt und letztlich im Praktikum angewandt (6. Semester).

Alle weiteren Informationen zu den Studieninhalten finden Sie hier auf der Internetseite der HWR.

Wie hoch sind Ihre Übernahmechancen?

Das Land Berlin braucht aktuell und zukünftig junge und tatkräftige Nachwuchskräfte, die in der Berliner Verwaltung engagiert arbeiten möchten.
Bei erfolgreichem Studium wird Ihnen die Übernahme von Ihrer Dienststelle (Einstieg für Verwaltungsinformatiker/-innen im Land Berlin ist die Entgeltgruppe 9 TV-L bzw. die Besoldungsgruppe A9 bei vorliegenden persönlichen und fachlichen Voraussetzungen) angeboten. In diesem Fall verplichtet sich die Stipendiatin bzw. der Stipendiat für die Dauer von mindestens fünf Jahren in der Berliner Verwaltung oder dem ITDZ tätig zu sein. Bei vorzeitigem Studienabbruch oder vorzeitiger Vertragsauflösung ist Abschnitt Nr. 9 der Richtlinien zu beachten. Die Richtlinien können im Downloadbereich (siehe unten) heruntergeladen werden.