Bestnote "AAA" für das Land Berlin bei Erstrating von Scope Ratings

Pressemitteilung Nr. 17-016 vom 15.07.2017

Die europäische Ratingagentur Scope hat die Kreditwürdigkeit des Landes Berlin erstmals geprüft. Für Verbindlichkeiten lokaler Währung sowie in Fremdwährungen erhielt das Land Berlin beim Langfristrating mit “AAA” und beim Kurzfristrating mit “S-1+” die jeweilige Bestnote mit stabilem Ausblick.

Ausschlag für die Bestnote gaben neben den soliden institutionellen Rahmenbedingungen für die deutschen Bundesländer vor allem Berlins klarer Konsolidierungskurs und der konsequente Schuldenabbau. Ebenfalls positiv bewertet wurde das professionelle Liquiditätsmanagement.

Das Land Berlin hat die Agentur Scope Ratings aufgrund ihrer überzeugenden Ratingmethode sowie ihrer europäischen Ausrichtung erstmals mit der Erstellung eines Ratings für lang- und kurzfristige Verbindlichkeiten beauftragt. Seit 14. Juli 2017 verfügt das Land Berlin damit über beauftragte Kreditratings der drei Ratingagenturen Fitch (AAA), Moody’s (Aa1) und Scope Ratings (AAA). Der Ratingausblick des Landes Berlin ist bei allen drei Agenturen stabil.

Weitere Informationen sind hier http://www.berlin.de/sen/finanzen/vermoegen/geld-und-kreditgeschaeft/kapitalmarkt/artikel.13684.php abrufbar.