Coronavirus

Fakten statt Fake News: Aktuelle Informationen zum Coronavirus finden Sie auf der Sonderseite der Senatskanzlei.
Inhaltsspalte

ELSTER: In Berlin wurden 2020 erstmals mehr als eine Million Einkommensteuererklärungen elektronisch übermittelt

Pressemitteilung Nr. 2021-002 vom 13.01.2021

Das kostenfreie Online-Portal „Mein ELSTER“ erfreut sich bei den Steuerpflichtigen in Berlin großer Beliebtheit. 2020 wurden erstmals mehr als eine Million Einkommensteuererklärungen elektronisch übermittelt (2019: rund 960.000). Das sind nahezu 80 Prozent der abgegebenen Erklärungen.

Das digitale Angebot der Berliner Finanzämter steht rund um die Uhr zur Verfügung. Neben der Steuererklärung können inzwischen auch Mitteilungen, Einsprüche und verschiedene Anträge mit dem Smartphone, Tablet oder PC erledigt und digital an das Finanzamt gesendet werden. Das ist angesichts der vorherrschenden Corona-Pandemie eine sichere Methode. Hinzu kommt, dass die Infozentralen der Berliner Finanzämter derzeit noch für den Publikumsverkehr geschlossen sind. Diese sind alternativ telefonisch zu erreichen. Eine Übersicht zu den zentralen Rufnummern des jeweiligen Finanzamtes und den Sprechzeiten steht im Internet bereit.

Das OnlinePortal „Mein ELSTER“ ersetzt dieses Jahr das Programm ElsterFormular. Steuerpflichtige, die bisher ElsterFormular genutzt haben, können für den Umstieg zu „Mein ELSTER“ die Daten des Vorjahres komfortabel und schnell übertragen. Die Vorjahresdaten stehen dann wie gewohnt als Eingabehilfe für die aktuelle Erklärung zur Verfügung. Die Nutzung von „Mein ELSTER“ setzt die einmalige kostenlose Registrierung voraus.

Weitere Informationen zum Verfahren und zur Anmeldung auf www.elster.de.