Rückkaufverhandlungen mit Veolia: „Ich bin mit dem heutigen Verlauf der Verhandlungen zufrieden.“

Pressemitteilung vom 06.08.2013

Finanzsenator Dr. Ulrich Nußbaum und Finanzstaatssekretärin Dr. Margaretha Sudhof haben sich heute in Paris auf Spitzenebene mit dem Chief Executive Officer of Veolia Environnement, Antoine Frérot, und Axel Ensinger, Vice President Corporate Development of Veolia Water, auf wesentliche Elemente einer Vertragsstruktur über den Rückkauf des Veolia-Anteils an den Berliner Wasserbetrieben geeinigt. Finanzsenator Dr. Ulrich Nußbaum: „Wir haben in freundlicher Atmosphäre verhandelt, und es ist klar geworden: Veolia will verkaufen. Wir sind heute einen großen Schritt weitergekommen. Ich bin mit dem heutigen Verlauf der Verhandlungen zufrieden.“

Vertragsdetails werden jetzt auf Arbeitsebene geklärt und finalisiert. Dabei geht es unter anderem noch um Einzelfragen wie die Erstattung der Steuervorauszahlung für 2013, noch nicht vollzogene Gewinnausschüttungen aus 2003, Zinsen auf das Gesellschafterdarlehen und den Betriebsmittelkredit oder die Rückstellung für das Schiedsverfahren.

Sobald diese Fragen geklärt sind, wird Finanzsenator Nußbaum dem Senat nach der Sommerpause den finalisierten Vertragsentwurf vorlegen.