Coronavirus

Fakten statt Fake News: Aktuelle Informationen zum Coronavirus finden Sie auf der Sonderseite der Senatskanzlei.
Inhaltsspalte

Hundehalter aufgepasst: Umtausch der Hunde-Steuermarken bis Ende März 2010

Pressemitteilung vom 04.03.2010

In Berlin gelten ab dem 1. Januar 2010 neue Hundesteuermarken. Die alten Marken für die Jahre 2006 – 2009 verlieren ihre Gültigkeit und sollten bis Ende März 2010 umgetauscht werden.

Hundehalter können die neuen Steuermarken für die Kalenderjahre 2010 – 2015 gegen Rückgabe der ungültigen Marken bei ihrem zuständigen Finanzamt abholen. Diese kleeblattförmigen Marken sind auf der Vorderseite brombeerfarben (Eloxalfarbe) und zeigen einen Schäferhundkopf mit den Jahreszahlen 2010 – 2015 sowie die Aufschrift „BERLIN“ und die eingeprägte Markennummer.

Sprechzeiten der Info-Zentrale:
Montag, Dienstag, Mittwoch von 8 – 15 Uhr,
Donnerstag von 8-18 Uhr und Freitag von 8 – 13.30 Uhr

Hundehaltern, denen die Abholung der neuen Steuermarke nicht während der Sprechzeiten möglich ist, werden die Finanzämter auf Antrag die Marke zusenden.

Die Ausgabe einer neuen Hundesteuermarke wird nicht von der Rückgabe der ungültigen Hundesteuermarke abhängig gemacht.

Es wird darauf aufmerksam gemacht, dass nach dem Berliner Hundesteuergesetz vom 10. Oktober 2001 jeder Hund auf der Straße und an anderen öffentlichen Orten eine Hundesteuermarke gut sichtbar befestigt tragen muss.