Die Berliner Tour d' Europe

Schüler halten Daumen hoch
Bild: Christian Schwier - Fotolia.com

Fünf Tage, 250 Schülerinnen und Schüler und die Frage „Wo in Berlin ist Europa?“ – das ist die jährliche Berliner Tour d’Europe, die seit mehr als 10 Jahren vom Europareferat angeboten wird.

Pro Tag sind bis zu 50 Berliner Schülerinnen und Schüler ab Klassenstufe 11 sowie Oberstufenzentren eingeladen, auf Entdeckungstour zu gehen und Europa in ihrer Stadt zu erleben. Neben der Bedeutung europäischer Politik für Berlin stehen aktuelle europapolitische Themen mit Blick auf die Zukunft der EU im Mittelpunkt der Tour. Die Teilnahme an der Tour d’ Europe ist für Oberstufenschülerinnen und -schüler (ab 11. Klasse) aller Schulformen möglich und für alle Schulen kostenfrei! Für die Durchführung der Tour sowie die vorbereitenden Doppelstunden in den Schulen wurde der Verein Bürger Europas beauftragt.

Nächste Tour d’Europe: 8. bis 12. Mai 2017

Anmeldungen sind bis 31. März 2017 möglich. Nutzen Sie hierfür bitte das Online-Formular

Programm
(Hinweis: individuelle Änderungen sind möglich)

08:15: Europäisches Haus Berlin

  • Begrüßung und Organisatorisches
  • Kurze Einführung zum Europäischen Haus, Sitz der Vertretung der Europäischen Kommission in Deutschland und des Informationsbüros des Europäischen Parlaments
  • Gegenseitige Vorstellung der Schulgruppen

09:00: Teilung in zwei Gruppen

Gruppe 1: Simulation einer Plenarsitzung des Europäischen Parlaments im Rahmen der Ausstellung „Erlebnis Europa“
Gruppe 2: Interaktives Wissensquiz „Wer wird Europameister?“
Danach: Eigenständige Erkundung des Ausstellungsbereichs

Spaziergang zum Berliner Abgeordnetenhaus

10:45: Abgeordnetenhaus von Berlin

Kurze Einführung in die Geschichte des Abgeordnetenhauses und europäischer Bezüge

Gesprächsrunde zu aktuellen Europathemen anlässlich des 60. Jahrestages der Unterzeichnung der Römischen Verträge, so z.B. am
Montag, mit Martin Kotthaus, Leiter der Europaabteilung des Auswärtigen Amts
am Dienstag mit Dr. Wolfgang Schäuble, Bundesminister der Finanzen
und am Mittwoch mit Gerry Woop, Staatssekretär für Europa in der Senatsverwaltung für Kultur und Europa

12:00: Mittagessen in der Kantine des Abgeordnetenhauses

12:45: Bustransfer zum Berliner Rathaus

13:00: Berliner Rathaus
Führung durch das historische Rathaus und kurze Einführung in die Europapolitik des Landes Berlin

13:30: Info-Speed-Dating zum Thema „Schule fertig – Wege ins Ausland“ mit Experten/innen verschiedener Europaberatungen und ehemaligen Teilnehmer*innen von Austausch- und Freiwilligenprogrammen der EU

ca. 14:30: Auswertung und Abschluss der Tour

Moderation: Peter Wolf – Geschäftsführer Bürger Europas e.V. und Christoph Krakowiak – Referent Bürger Europas e.V.

Rückblick 2016

Bei der Tour d’Europe vom 14. bis 18. November 2016 nahmen Gruppen aus folgenden Schulen teil: Andreas-Gymnasium, Campus Berufsbildung e.V., Gustav-Heinemann-Oberschule, Merian-Schule, OSZ Brillat-Savarin-Schule,
OSZ Kommunikations-, Informations- und Medientechnik, OSZ Marcel-Breuer-Schule, OSZ Max-Taut-Schule, Rheingau-Gymnasium und Swiss International School Berlin.

Impressionen der Tour d'Europe

zur Bildergalerie