Berlin stellt Lehrerinnen und Lehrer ein

Pressemitteilung vom 04.01.2016

*Anstieg der Willkommensklassen und der Integrationsquote
erhöhen den Bedarf*

Derzeit laufen die Einstellungsverfahren für das kommende Schulhalbjahr im Februar 2016.

Flankiert werden die Bewerberverfahren durch kontinuierliche Auswahlverfahren für die Willkommensklassen. Lehrten zu Beginn des Schuljahres 472 Lehrerinnen und Lehrer in den besonderen Sprachlerngruppen, sind es heute bereits über 700. Die berlinweite Anzahl der Schülerinnen und Schüler in den Willkommensklassen ist im gleichen Zeitraum von rd. 5.000 auf fast 7.000 gestiegen.

Der starke Anstieg der Willkommensklassen für Flüchtlingskinder hat sich zusammen mit der Integration von Kindern und Jugendlichen mit sonderpädagogischem Förderbedarf auf einen erhöhten Lehrkräftebedarf niedergeschlagen. Neben den zusätzlichen Lehrkräften für weitere Willkommensklassen ist gleichzeitig der benötigte Anteil an Lehrkräften für Schülerinnen und Schüler in der Integration um 133 Lehrkräfte gestiegen. Ursächlich hierfür war ein unerwarteter Anstieg von Schülerinnen und Schülern, vor allem in den Förderschwerpunkten Autismus und Geistige Entwicklung. Die Schulen, an denen Schülerinnen und Schüler integrativ beschult werden, erhalten schülerbezogen zusätzliche Ressourcen.

„Diese Entwicklung stellt einen erheblichen Vertrauensbeweis der Eltern in die Integrati-onsarbeit der Berliner Schulen dar. In diesem Schuljahr werden 12.632 Schülerinnen und Schüler an allgemeinbildenden Schulen integrativ beschult, das sind inzwischen mehr als 60 % aller Kinder mit sonderpädagogischen Förderbedarfen“, so Bildungssenatorin Sandra Scheeres.

Mit Stichtag 1. November hatten die Berliner Schulen anlässlich der jährlichen Bedarfsfeststellung eine Ausstattung von 99,3 % gemeldet. In der 100 % Definition ist der Bedarf für die Stundentafel, für Teilungsstunden und Förderunterricht, für strukturelle Unterstützung (Integration und Sprachförderung) sowie für Profile der Schulen enthalten. Bezogen auf die reine Versorgung der Stundentafel lag die Bilanz an den öffentlichen Schulen bei 117 %. Seit Dezember laufen nun die Bewerberverfahren für das nächste Schulhalbjahr. Rund 600 Einstellungsvorgänge sind bereits in der Bearbeitung. Ziel ist es, darüber hinaus noch bis zu 300 Lehrkräfte im Januar einzustellen.


Alle Ausschreibungsdetails finden Sie unter: www.berlin.de/sen/Bildung/Lehrer_werden/Einstellungen/