20 Jahre Elternkurse in Berlin

Pressemitteilung vom 30.11.2018

Sehr geehrte Damen und Herren,

seit 1999 gibt es an den Berliner Volkshochschulen Deutschkurse für Eltern mit Kindern im Kita- bzw. schulpflichtigen Alter, die sowohl ihre Deutschkenntnisse als auch ihre Erziehungs-kompetenzen erweitern möchten. Das Ziel dabei ist, zum einen die Zusammenarbeit zwischen Schule und Elternhaus zu intensivieren und zum anderen den Eltern vielfältige Möglichkeiten aufzuzeigen, den Bildungsweg ihrer Kinder aktiv mitzugestalten. Für diesen Zweck unterrichten neben den VHS Kursleitenden auch Lehrkräfte der Berliner Schulen in den Elternkursen.

Bildungssenatorin Sandra Scheeres: „Die Elternkurse sind ein Erfolgsmodell des Landes Berlin. Jedes Elternteil, das die deutsche Sprache lernen möchte, ist herzlich willkommen – unabhängig von Pass und Aufenthaltsdauer in Deutschland. Das Elternkurs-Curriculum hat den Bildungs-auftrag sowie die im Schulgesetz verankerten Bildungs- und Erziehungsziele im Blick und bestärkt die Eltern darin, die Schullaufbahn ihrer Kinder aktiv zu unterstützen. Es freut mich sehr, dass immer mehr Menschen von diesem VHS-Angebot Gebrauch machen; momentan sind dies fast 9000 Berlinerinnen und Berliner.“

Zur Fachveranstaltung laden wir Sie herzlich ein:

Dienstag, 4. Dezember 2018, 09:30 Uhr,
Haus Zwingli, Rudolfstr. 14, 10245 Berlin

Teilnehmende sind:

Mark Rackles, Staatssekretär für Bildung
Hildegard Bentele (CDU)
Dr. Maren Jasper-Winter (FDP)
Regina Kittler (Die Linke)
Dr. Maja Lasić (SPD),
Stefanie Remlinger (Bündnis 90/ Die Grünen)
Clara Herrmann, Bezirksstadträtin für Finanzen, Umwelt, Kultur und Weiterbildung aus Friedrichshain-Kreuzberg.

Über Ihre Teilnahme an der Veranstaltung würden wir uns freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Beate Stoffers