500 Euro monatlich: Neues Lehramt-Stipendium geht an den Start

Pressemitteilung vom 08.10.2018

Erstmals vergibt das Land Berlin zum Wintersemester 2018/2019 bis zu 100 Stipendien für den Wechsel in ein Lehramtsstudium. Die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie hat das Stipendium gemeinsam mit den für Lehrkräftebildung zuständigen Schools of Education der Freien Universität Berlin, der Humboldt-Universität zu Berlin und der Technischen Universität Berlin entwickelt. Berlin stellt hierfür in diesem Jahr 600.000 Euro zur Verfügung, im kommenden Jahr 1,2 Mio. Euro.

Bildungssenatorin Sandra Scheeres: „Mit dem Berliner Lehramt-Stipendium setzen wir auf zielstrebige Persönlichkeiten aus dem MINT-Bereich, die ihre Fachexpertise in die Berliner Schule einbringen wollen. Deshalb fördern wir Absolventinnen und Absolventen, die bereits einen Hochschulabschluss ohne Lehramtsoption in einem MINT-Fach mitbringen und in einen Lehramtsmas-terstudiengang wechseln wollen. Mit der Maßnahme wollen wir den Fachkräftemangel in besonderen Bedarfsfächern im Lehramt lindern.“

Mit der monatlichen Unterstützung von 500 Euro während des Studiums sowie mit der Zusage einer anschließenden Zulassung zum Vorbereitungsdienst und einer Festanstellung nach bestande-ner Staatsprüfung schafft Berlin einen Anreiz für den Lehrerberuf und motiviert leistungsstarke Fachkräfte, sich zu engagieren.

Zwei Mitarbeiterinnen der Senatsverwaltung werden die Stipendiatinnen und Stipendiaten auf ihrem Weg begleiten und ihnen mit Rat und Tat als Ansprechpartnerinnen zur Seite stehen.

Das Berliner Lehramt-Stipendium, BerLeS, richtet sich an Studierende bzw. Absolventinnen und Absolventen der MINT-Fächer ohne Lehramtsbefähigung oder an Studierende anderer anrechenbarer Fächer, die im Rahmen eines Quereinstieg-Masterstudiengangs ein MINT-Fach für ein Lehramt studieren werden. Voraussetzung für das Stipendium ist, in einem Quereinstieg-Masterstudiengang zu studieren, der von der Freien Universität Berlin, der Humboldt-Universität zu Berlin oder der Technischen Universität Berlin angeboten wird.

Die Absolventinnen und Absolventen verpflichten sich, im Anschluss an den Vorbereitungsdienst und die Staatsprüfung mindestens drei Jahre als Lehrkraft im Land Berlin tätig zu sein. Dadurch werden qualifizierte Lehrkräfte in Mangelfächern für Berliner Schulen gewonnen.

Die diesjährige Bewerbungsfrist endet am 31.10.2018.

Link zur Homepage:
www.berlin.de/sen/bildung/fachkraefte/lehrerausbildung/lehramt-stipendium/