Qualitätssiegel für exzellente berufliche Orientierung

Pressemitteilung vom 17.09.2018

Sehr geehrte Damen und Herren,

15 Berliner Schulen erhalten das „Qualitätssiegel für exzellente berufliche Orientierung“. Zehn Schulen werden zum zweiten Mal geehrt. Damit tragen in Berlin 33 Schulen dieses Siegel.

Die Berliner SIEGEL-Schulen zeichnen sich durch strukturierte und nachhaltige Berufs- und Studienorientierung aus, die mit Kooperationspartnern aus der Wirtschaft, der Agentur für Arbeit und Eltern eine verbindliche Zusammenarbeit eingehen. Diese Aktivitäten fördern die Schülerinnen und Schüler darin, noch besser auf Basis ihrer individuellen Interessen und Kompetenzen eigenverantwortlich und interessengeleitet Lebens, Berufs- und Studienentscheidungen zu treffen. Davon profitiert auch die Wirtschaft in Berlin. Es bewerben sich Schülerinnen und Schüler, die sich deutlich fundierter für einen Beruf entscheiden. In Zeiten steigenden Fachkräftemangels ist das von großer Bedeutung.

Zur Verleihung des Qualitätssiegels für exzellente berufliche Orientierung laden wir Sie herzlich ein:

Mittwoch, 19. September 2018,
18:00 – 21:00 Uhr,
Rotes Rathaus, Louise-Schroeder-Saal,
Rathausstraße 15, 10178 Berlin

Das Qualitätssiegel übergeben:

Mark Rackles, Staatssekretär für Bildung an das Wilhelm-von-Siemens-Gymnasium

Bernd Becking, Vorsitzender der Geschäftsführung der Regionaldirektion Berlin-Brandenburg der Bundesagentur für Arbeit an die Arno-Fuchs-Schule

Dr. Beatrice Kramm, Präsidentin der Industrie- und Handelskammer zu Berlin an das Carl-von-Ossietzky-Gymnasium Christian Andresen, Vizepräsident der Unternehmensverbände Berlin und Brandenburg an die Wilma-Rudolph-Schule

Ulrich Wiegand, Geschäftsführer der Handwerkskammer Berlin an die Theodor-Heuss-Gemeinschaftsschule

Claudia Frank, Präsidentin des Verbandes der Freien Berufe in Berlin e.V. an die 10 rezertifizierten Schulen

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme

Mit freundlichen Grüßen

Beate Stoffers