Scheeres eröffnet landesweites queeres Jugendzentrum

Pressemitteilung vom 31.08.2018

Sehr geehrte Damen und Herren,

Sandra Scheeres, Senatorin für Bildung, Jugend und Familie, und das Jugendnetzwerk Lambda Berlin-Brandenburg eröffnen am kommenden Montag das erste landesweite queere Ju-gendzentrum. Die Einrichtung bietet Unterstützung, Beratung und Freizeitmöglichkeiten für junge Menschen an, die sich dem LSBTTIQ*-Spektrum zuordnen (z. B. lesbisch, schwul, bisexuell, trans- und intergeschlechtlich). Zum Angebot gehören unter anderem Beratung bei Coming-out-Prozessen und umfassende Informationen für trans- und intergeschlechtliche Jugendliche und ihre Familien. Nach dem Peer-to-Peer-Ansatz gestalten Jugendliche die Arbeit des Zentrums wesentlich mit. Das Zentrum setzt sich aktiv gegen Diskriminierung ein und wird in Kooperation mit Partnern Fachveranstaltungen zur Weiterbildung von pädagogischen Fachkräften organisieren.

Die Eröffnung findet statt
am Montag, 3. September 2018,
11 Uhr,
Sonnenburger Straße 69,
10437 Berlin, Prenzlauer Berg.

Über Ihre Teilnahme würden wir uns freuen.

Mit freundlichen Grüßen,

Iris Brennberger