Kita-Neubau mit 120 Plätzen eröffnet in Lichtenberg

Pressemitteilung vom 27.06.2018

Sehr geehrte Damen und Herren,

am Freitag feiert der Eigenbetrieb KiGäNo – Kindergärten NordOst die Eröffnung des Erweiterungsbaus der Kita Sonnengarten in Lichtenberg. Sigrid Klebba, Staatssekretärin für Jugend und Familie, sowie Vertreter und Vertreterinnen der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen, des Bezirks und des Kita-Trägers werden an der Feier teilnehmen.

Durch den neuen, zweigeschossigen Erweiterungsbau sind an dem Standort im Herzen Lichtenbergs 120 zusätzliche Kita-Plätze geschaffen worden. Im Bestandsbau werden bereits 65 Kinder betreut und gefördert. Insgesamt wurden 3,1 Millionen Euro in das Projekt investiert. Davon kamen 2 Millionen Euro aus dem Berliner Landesprogramm „Sondervermögen Infrastruktur der wachsenden Stadt (SIWA)“.

Sigrid Klebba: „Mit Berliner Landesmitteln ist hier ein tolles Angebot für Kinder in Lichtenberg entstanden. Die 120 zusätzlichen Kita-Plätze werden in der stark wachsenden Stadt dringend benötigt. Die Einrichtung versteht sich als „bewegungsfreundliche Kita“ und knüpft damit an das Profil der bestehenden Einrichtung an. Für berufstätige Eltern sind die langen Öffnungszeiten, werktags von 6 bis 18 Uhr, ein echtes Plus.“

Die Eröffnung findet statt am

Freitag, den 29. Juni 2018,
um 13.30 Uhr,
Rudolf-Reusch-Straße 57,
in Berlin-Lichtenberg.

Um ca. 14 Uhr bietet die Kita-Leiterin Frau Jacqueline Tetzlaw allen Interessierten die Möglichkeit, während eines Rundgangs die neuen Räumlichkeiten zu besichtigen.

Mit freundlichen Grüßen
Iris Brennberger