Lehrer- und Schülerdatenbank geht an den Start

Pressemitteilung vom 08.06.2017

Sehr geehrte Damen und Herren,

die Lehrer- und Schülerdatenbank (LUSD) geht nach den Pfingstferien sukzessive an den Start. Die angeschlossenen Berliner Schulen arbeiten erstmals mit dem neuen Schulmanagementsystem, das ihnen bei den täglichen Routinearbeiten entscheidend hilft. Automatisierte Bescheide, aktuelle Übersichten über Klassen, Schüler/innen und Unterrichtsdaten, Vermeidung von Doppelanmeldungen sowie Planungsdaten für die Vorbereitung des kommenden Schuljahres sind Bestandteile des neuen Systems.

Zum Start der ersten Berliner Schule laden wir Sie herzlich zum Pressetermin ein:

Montag, 12. Juni 2017, 10:00 Uhr in der
Grundschule am Koppenplatz,
Am Koppenplatz 12 in 10115 Berlin

Teilnehmende und Ansprechpartner/innen sind:

Mark Rackles, Staatssekretär für Bildung
Dr. Angela Thiele, Schulleiterin der Grundschule am Koppenplatz
Ines Fiedler, Vorständin IT-Dienstleistungszentrum Berlin
Kay Hansen, Projektleiter egovernment@school

Pressevertreter/innen haben die Möglichkeit, an fünf Rechnern eigenständig die neue Software zu nutzen.

Wir freuen uns über Ihre Teilnahme.

Mit freundlichen Grüßen

Beate Stoffers