Schulsanierungen in Berlin

Schulgebäude Prenzlauer Berg
Bild: SenBJF

Berlins Schülerinnen und Schüler brauchen eine gute Lernumgebung. Schulgebäude sind Orte, an denen Kinder und Jugendliche mit unterschiedlichen Bedürfnissen sehr viel Zeit verbringen. Damit sich alle Beteiligten in ihrer Schule wohlfühlen können, investiert Berlin viel in den Bau und die Sanierung von Schulen.

Seit 2012 wurden rund 1,1 Milliarden Euro dafür ausgegeben. Auch in den nächsten Jahren sind die Sanierung und der Neubau von Schulgebäuden ein wichtiger Schwerpunkt. Eine weitere Milliarde Euro wird Berlin in den einzelnen Programmen investieren. So wird der Sanierungsstau Schritt für Schritt abgebaut und es werden viele neue Schulplätze geschaffen.

Übersicht der Bau- und Sanierungsmaßnahmen (Stand: Juni 2016)

Auf der folgenden Karte sind alle Maßnahmen zusammengefasst. Informationen zu den einzelnen Programmen finden Sie auf der jeweiligen Seite.

J%C3%BCdenstr.%201%2C%2010178%20Berlin
Stadtplan Berlin.de

Link zeigt: Orte-MarkierungenSchulstandorte und ihre Sanierungsmaßnahmen

    Schulsanierungsbedarf

    Am 30.06.2016 fand in der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft eine gemeinsame Sitzung mit den Stadträten aller Bezirke aus den Ressorts Bauen, Immobilienmanagement und Bildung statt. Insgesamt wurde ein Schulsanierungsbedarf von 4,9 Milliarden Euro inklusive der Beruflichen Schulen von den Bezirken gemeldet. Auf folgende Erklärung haben sich die Senatsverwaltung und die Bezirke geeinigt:

    Handlungsrahmen Berliner Schulbau

    Der von Bildungssenatorin Sandra Scheeres herausgegebene Handlungsrahmen Berliner Schulbau beschreibt sechs strategische Maßnahmenbereiche, die die Sicherung ausreichender Schulplätze in einer zeitgemäßen Qualität einschließlich der notwendigen Schulsanierungen sicherstellen sollen:

    • Ressortübergreifende Steuerung: neue Taskforce Schulbau
    • Sanierungsbedarf systematisch erfassen und transparent machen
    • Sanierungsbedarfe abbauen, Bauunterhalt nachhaltig absichern, Schulbudgets schaffen
    • Sonderprogramm Schulneubau 2026 auflegen
    • Planungs- und Bauzeiten halbieren
    • Qualität und Beteiligung sichern

    Handlungsrahmen Berliner Schulbau 2026

    PDF-Dokument (96.8 kB)

    Die Bau- und Sanierungsprogramme

    Für die laufende bauliche Unterhaltung sind die Berliner Bezirke verantwortlich; ihnen stehen hierfür entsprechende Mittel zur Verfügung. Zusätzlich gibt es landesweite Programme, aus denen große Baumaßnahmen oder Sanierungen aus dringendem oder aktuellen Anlass finanziert werden.

    Zahlen für den Zeitraum 2012 bis 2015:

    Programm Mittel (gerundet, in Millionen Euro)
    Bauliche Unterhaltung 250
    Schulsanierungsprogramm 240
    Sanitärsanierungsprogramm, SIWA 220
    Investitionsplanung (Neubau) 363
    Modulare Ergänzungsbauten (seit 2013) 50

    Sanierungsbedarf der Schulen

    Link zu: Sanierungsbedarf der Schulen
    Bild: SenBJF

    Um die Schulinfrastruktur weiter zu verbessern wurde von den Bezirken der Sanierungsbedarf der Schulen ermittelt und beinhaltet die Kosten für Gebäude, Sporthallen und Barrierefreiheit.Weitere Informationen

    Schulanlagensanierungsprogramm (SSP)

    Link zu: Schulanlagensanierungsprogramm (SSP)
    Bild: SenBJW

    Mit dem Schulanlagensanierungsprogramm sollen die Schustandorte verbessert werden. In Zusammenarbeit mit der Senatsverwaltung entscheiden die Bezirke, wo Sanierungsmaßnahmen notwendig und möglich sind.Weitere Informationen

    Sanitär-Sanierungsprogramm

    Link zu: Sanitär-Sanierungsprogramm
    Bild: SenBJW

    Speziell für die Sanierung der Sanitäranlagen in den Schulen gibt es ab dem Jahr 2015 ein eigenes Programm.Weitere Informationen

    Modulare Ergänzungsbauten

    Link zu: Modulare Ergänzungsbauten
    Bild: SenBJW

    Damit auch bei der steigenden Bevölkerungszahl ausreichend Schulräume vorhanden sind, werden durch Modulare Ergänzungsbauten langlebige Schulgebäude von hoher Qualität geschaffen.Weitere Informationen

    Investitionsmaßnahmen

    Link zu: Investitionsmaßnahmen
    Bild: SenBJW

    Große Schulbaumaßnahmen, wie Neubauten oder vollständige Sanierungen, werden im Rahmen der Investitionsplanung realisiert. Die Ergebnisse der Schulentwicklungsplanung werden hierbei berücksichtigt.Weitere Informationen

    Bauliche Unterhaltung

    Link zu: Bauliche Unterhaltung
    Bild: SenBJW

    Wie jedes Gebäude müssen auch Schulen in Stand gesetzt und ggf. saniert werden. Die Bezirke entscheiden im Rahmen ihres Haushalts über die Maßnahmen.Weitere Informationen

    Sonstige Programme

    Link zu: Sonstige Programme
    Bild: SenBJW

    Um Baumaßnahmen an allgemein bildenden und beruflichen Schulen zu ermöglichen, gibt es weitere Programme für deren Finanzierung.Weitere Informationen

    Von der Planung zur bezugsfertigen Schule

    Link zu: Von der Planung zur bezugsfertigen Schule
    Bild: SenBJW

    Vom ersten Federstrich bis zum ersten Spatenstich für eine Baumaßnahme vergehen erfahrungsgemäß fünf Jahre. Hier wird der Ablauf einer Baumaßnahme beschrieben.Weitere Informationen