Direkt zum Inhalt der Seite springen

Vergleichsarbeiten

und mündliche Leistungsfeststellungen ermöglichen es, Schülerinnen und Schüler an festgesetzten Standards zu messen. Und zwar nicht nur im Vergleich zwischen Schülern, sondern zwischen Klassen und Schulen, berlinweit und transparent für alle. Lehrkräfte entwickeln daraus Unterrichtseinheiten, Eltern erfahren mehr über den Leistungsstand ihrer Kinder - und die Bildungsverwaltung erhält weitere Grundlagen für Qualitätsentwicklungsmaßnahmen.
Bessere Deutschergebnisse in der 2. Klasse

Die Ergebnisse der Orientierungsarbeiten für Deutsch in der Jahrgangsstufe 2 im Schuljahr 2006/07 haben sich im Vergleich zum Vorjahr verbessert: Vor allem die Landesergebnisse des Leseverständnistextes sind deutlich besser als im Vorjahr. Die Zunahme beträgt mindestens einen Testpunkt, d. h. es wurde durchschnittlich eine Aufgabe mehr gelöst.

Von insgesamt 12 möglichen Punkten im Leseverständnistest „Mir fehlt etwas“ haben die Schüler im Landesmittel 8,0 Punkte (2006: 7,0) erreicht. Wie schon in den Vorjahren muss allerdings zwischen den Ergebnissen deutscher Schülerinnen und Schüler und Schülern nichtdeutscher Herkunftssprache differenziert werden: Während die deutschen Kinder im Mittel 8,7 Lesepunkte (2006: 7,8) schafften, zeigten die Schüler nichtdeutscher Herkunftssprache (ndH) mit 6,6 Lesepunkten (2006: 5,2) ein wiederum schwächeres Abschneiden, das aber doch signifikant über dem Vorjahreswert liegt.

Leseverständnis Berlin (n= 28.485), durchschnittlicher Punktwert
Leser/innen insgesamt männlich( 51.2 % ) weiblich( 48.8 % ) deutsch( 67% ) ndH( 33% )
2007 8,0 7,8 8,3 8,7 6,6
2006 7,0 6,8 7,1 7,8 5,2
Veränderung 2007 zu 2006 + 1,0 + 1,0 + 1,2 + 0,9 + 1,4


Neben der Darstellung der Testmittelwerte erhalten die Schulen auch eine Darstellung der Verteilung der Schülerleistungen auf drei Niveaugruppen.

Leseverständnis Berlin (n= 28.485), Niveaugruppenverteilung 2007
Leser/innen insgesamt männlich( 51.2 % ) weiblich( 48.8 % ) deutsch( 67% ) ndH( 33% )
starke 40,4 % 36,8 % 44,2 % 50,2 % 20,2 %
durchschnittliche 30,4 % 31,3 % 29,6 % 29,5 % 32,3 %
schwache 29,2 % 32,0 % 26,3 % 20,2 % 47,6 %

Die Grenzwerte, ab denen eine Leseverständnisleistung als schwach, durchschnittlich oder stark bezeichnet wird, werden jedes Jahr nach der gleichen mathematisch-statistischen Regel festgelegt. Deshalb ist ein direkter Vergleich mit anderen Jahren nur eingeschränkt möglich. Das Ergebnis deutet jedoch darauf hin, dass die Gruppe der schwachen Leser/innen kleiner, die der starken Leser/innen größer geworden ist – und dies sowohl für deutsche Schüler als auch für Schüler mit nichtdeutscher Herkunftssprache.

Die Ergebnisse des Lesegeschwindigkeitstests zeigen keine signifikanten Veränderungen zum Vorjahr; die Unterschiede sowohl in der Anzahl der richtig erkannten Wörter als auch in der Verteilung auf Niveaugruppen sind nicht signifikant.

Der Deutschtest ist vom Institut für Schulqualität der Länder Berlin und Brandenburg (ISQ) ausgewertet worden. Auf der Basis der schulischen Ergebniseingaben sind die Schul- und Klassenergebnisse berechnet worden. Die Schulen in Berlin und Brandenburg können sich am Mittwoch die Auswertungen unter www.isq-bb.de downloaden. Außerdem erhalten die Eltern von den Schulen eine schriftliche Rückmeldung über die Ergebnisse ihres Kindes.


Jahrgangsstufe 2 (Orientierungsarbeiten)
  • Elterninformation

    Elterninformation laden »

    (31996 Bytes)

2005

Deutsch

  • Leseverständnistest mit Lösungen

    Leseverständnistest mit Lösungen laden »

    (107121 Bytes)
  • Lesegeschwindigkeitstest

    Lesegeschwindigkeitstest laden »

    (761111 Bytes)
  • Auswertung

    Auswertung laden »

    (725188 Bytes)
  • Möglichkeiten zur Weiterarbeit

    Möglichkeiten zur Weiterarbeit laden »

    (153829 Bytes)

Mathematik

  • Mathematiktest mit Lösungen

    Mathematiktest mit Lösungen laden »

    (138889 Bytes)
  • Möglichkeiten zur Weiterarbeit

    Möglichkeiten zur Weiterarbeit laden »

    (120278 Bytes)

2004

  • Pilotierungsbericht 2003

    Pilotierungsbericht 2003 laden »

    (311682 Bytes)
  • Auswertung

    Auswertung laden »

    (593413 Bytes)

Deutsch

  • Lesetext mit Lösungen

    Lesetext mit Lösungen laden »

    (299660 Bytes)
  • Ergebnis

    Ergebnis laden »

    (129228 Bytes)
  • Möglichkeiten zur Weiterarbeit

    Möglichkeiten zur Weiterarbeit laden »

    (218629 Bytes)

Mathematik

  • Mathematiktest mit Lösungen

    Mathematiktest mit Lösungen laden »

    (155743 Bytes)
  • Ergebnisse

    Ergebnisse laden »

    (50036 Bytes)
  • Möglichkeiten zur Weiterarbeit

    Möglichkeiten zur Weiterarbeit laden »

    (155111 Bytes)
Jahrgangsstufe 4
VERA (Vergleichsarbeiten 2004)
  • Ergebnisse in den Fächern Deutsch und Mathematik

    Ergebnisse in den Fächern Deutsch und Mathematik laden »

    (331625 Bytes)
Testaufgaben und Ergebnisse aus dem Schuljahr 2004/2005(Externer Link) finden Sie auch auf den Seiten des ISQ (Institut für Schulqualität der Länder Berlin und Brandenburg e. V.)
Jahrgangsstufe 10
In den Schuljahren 2001/02, 2002/03, 2003/04, 2004/05 wurden in den 10. Klassen der Berliner Schulen Vergleichsarbeiten zur Vorbereitung auf die Prüfungen zum mittleren Schulabschluss in den Fächern Deutsch, Mathematik und in der ersten Fremdsprache durchgeführt. Die Teilnahme war in den ersten beiden Jahren freiwillig und dann verpflichtend. Die Aufgabenformate orientierten sich an den durch die Kultusministerkonferenz entwickelten Standards für den Mittleren Schulabschluss. Um die in den neuen Rahmenlehrplänen für die Sekundarstufe I entwickelten Standards einzuführen, gab es im Jahr 2004/05 auch Aufgaben auf dem Niveau des erweiterten Hauptschulabschlusses und auf dem Gymnasialniveau.
  • Allgemeine Informationen

    Allgemeine Informationen laden »

    (85569 Bytes)
  • Ausführungsvorschriften zu Vergleichsarbeiten in der 10. Jahrgangsstufe

    Ausführungsvorschriften zu Vergleichsarbeiten in der 10. Jahrgangsstufe laden »

    (42896 Bytes)

2005

  • Auswertung der Vergleichsarbeiten in den Fächern Deutsch, Erste Fremdsprache und Mathematik

    Auswertung der Vergleichsarbeiten in den Fächern Deutsch, Erste Fremdsprache und Mathematik laden »

    ((Frühjahr 2005), 418614 Bytes)

2004

  • Vergleichsarbeit Mathematik

    Vergleichsarbeit Mathematik laden »

    (149198 Bytes)
  • Sprechfertigkeitsüberprüfung Englisch

    Sprechfertigkeitsüberprüfung Englisch laden »

    (3377826 Bytes)
  • Sprechfertigkeitsüberprüfung Französisch

    Sprechfertigkeitsüberprüfung Französisch laden »

    (1428591 Bytes)
  • Ergebnis

    Ergebnis laden »

    (573359 Bytes)

2003

  • Erste Ergebnisse für Deutsch, Mathematik und Englisch

    Erste Ergebnisse für Deutsch, Mathematik und Englisch laden »

    (230664 Bytes)
  • Kursniveauspezifische Ergebnisse

    Kursniveauspezifische Ergebnisse laden »

    (165159 Bytes)
  • Differenzierung nach Migrationshintergrund und inhaltlichen Teilbereichen

    Differenzierung nach Migrationshintergrund und inhaltlichen Teilbereichen laden »

    (727082 Bytes)
  • Bewertungskonstanz nach Zweitkorrektur (Schreibaufgabe Deutsch)

    Bewertungskonstanz nach Zweitkorrektur (Schreibaufgabe Deutsch) laden »

    (423685 Bytes)

2002

Im Schuljahr 2002/2003 wurden zum zweiten Mal Vergleichsarbeiten am Ende der 10. Klasse auf freiwilliger Basis in den Fächern Deutsch, Mathematik, Englisch und Französisch durchgeführt. Die Aufgabenformate waren schulformübergreifend konzipiert und basieren auf nationalen und in den Fremdsprachen auch auf internationalen Standards für den mittleren Schulabschluss. Die vorliegenden Auswertungsberichte dokumentieren die Ergebnisse und geben Aufschluss darüber, wie Berliner Schülerinnen und Schüler die vorgelegten Aufgaben bewältigten.
  • Ergebnisse Deutsch

    Ergebnisse Deutsch laden »

    (654447 Bytes)
  • Ergebnisse Mathematik

    Ergebnisse Mathematik laden »

    (912499 Bytes)
  • Ergebnisse Englisch

    Ergebnisse Englisch laden »

    (2986653 Bytes)
  • Ergebnisse Franzoesisch

    Ergebnisse Franzoesisch laden »

    (1341411 Bytes)

Siehe auch ...

Verweise zu anderen Angeboten

Kontakt

Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft
Bernhard-Weiß-Str. 6
D-10178 Berlin-Mitte

Stadtplan


Telefon 030 90227 5050


Ihre Ansprechpartner
eMail


facebook


 

U+S Alexanderplatz

VBB fahrinfo - Link (mit Vorbelegung)

Notdienste

Partner



audit