Nichtpädagogisches Personal

Telefon auf Schreibtisch
Bild: SenBJF

Damit eine Schule gut funktioniert, benötigt sie neben den Lehrkräften und sonstigen Pädagogen auch Personal, das sich um die Organisation und Verwaltung des Schulbetriebs sowie um die Betreuung des Gebäudes kümmert oder bei der Unterrichtsvorbereitung und -nachbereitung mitwirkt. Die vielfältige Unterstützung der Schulleitung durch Schulsekretärinnen, Hausmeister, Hauswarte oder Techniker ist Grundlage für eine selbstständige und eigenverantwortliche Schule.

Stellenangebote

  • Stellenausschreibung zur Kennzahl I E – 044/2018
    • Staatlich geprüfte/r Techniker/in, Labortechniker/in, Entgeltgruppe 7 TV-L, OSZ TIEM (Technische Informatik, Industrieelektronik und EnergieManagement) (05B01); Besetzbar: sofort, Ende der Bewerbungsfrist: 14. September 2018
  • Stellenausschreibung zur Kennzahl I E – 042/2018
    • Staatlich geprüfte/r Techniker/in, Labortechniker/in im Medientechnischen Bereich, Entgeltgruppe 7 TV-L, OSZ Kommunikations-, Informations- und Medientechnik (01B03), 3 Stellen; Besetzbar: sofort, Ende der Bewerbungsfrist: 14. September 2018
  • Stellenausschreibung zur Kennzahl I B – 041/2018 einschließlich Bewerbungsbogen
    • Verwaltungsleiter/in an allgemeinbildenden Schulen, Amtsinspektor/in, BesGr. A 9S, bzw. Tarifbeschäftigte/r Entgeltgruppe 9, Fallgruppe 3 (max. Stufe 4) TV-L; Mehrere Stellen an öffentlichen allgemeinbildenden Schulen im Land Berlin; Besetzbar: ab 1. Januar 2019. Ein Teil der Stellen ist bereits zu Beginn des Schuljahres 2018/2019 besetzbar.

Das Schulsekretariat

Bürokommunikation und Personalverwaltung, Beratung und Information von Schülerinnen, Eltern und Kollegen, Verwaltung von Daten und Budget – das sind nur einige der vielfältigen Tätigkeiten der Schulsekretärinnen und Schulsekretäre. Ohne diese verantwortliche Arbeit wäre ein geordneter Schulbetrieb kaum möglich. Mit der wachsenden Selbstständigkeit und Eigenverantwortlichkeit der Schulen hat sich das Aufgabenspektrum der Schulsekretärinnen grundlegend verändert.

Schulsekretärinnen und Schulsekretäre gehören seit 1. Januar 2014 zum Personal der Senatsverwaltung

Die Schulsekretärinnen und Schulsekretäre an allgemeinbildenden Schulen, die bis zum 31.12.2013 zum Personal der Bezirksämter gehörten, werden nunmehr zentral durch die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie verwaltet. Damit wurden sie den Lehrkräften und dem weiteren pädagogischen Personal gleichgestellt. Die zentrale Zuständigkeit ermöglicht eine bessere Steuerung und optimierte Personalentwicklung.

Mit diesem Wechsel der Dienstbehörde wurde auch die Aufgabenkreisbeschreibung der Schulsekretäre modernisiert und an die Realität im Sekretariat angepasst. Auf dieser Grundlage werden transparente und gerechte Kriterien für den Personalbedarf entwickelt.

Die aktuellen Stellenausschreibungen für Schulsekretärinnen und Schulsekretäre an allgemeinbildenden Schulen kann unter der o.g. Rubrik “Stellenangebote” auf dieser Seite eingesehen werden.

Hinweis: Seit 2014 gibt es keine schulbezogenen Stellenausschreibungen für diesen Personenkreis mehr.