Schülerinnen und Schüler von heute – als Lehrkräfte von morgen „MigraMentor-Campus“ sorgt für mehr Lehrkräfte mit Migrationshintergrund

Pressemitteilung vom 10.07.2015

Berlin braucht mehr Lehrkräfte mit Migrationshintergrund – hierzu soll der „MigraMentor-Campus“ beitragen. Gemeinsam mit dem Berliner Netzwerk für Lehrkräfte mit Migrationshintergrund, einer Initiative der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft, und der Gemeinnützigen Hertie-Stiftung wird der „MigraMentor-Campus 2015“ erstmalig durch alle vier lehrerbildenden Universitäten Berlins durchgeführt.

„Der MigraMentor-Campus ist eine umfassende Informationsveranstaltung über den Beruf der Lehrkraft für junge Berlinerinnen und Berliner mit Migrationshintergrund, die die verantwortungsvolle Aufgabe der Schulgestaltung für sich als berufliche Perspektive ergreifen möchten. Lehrkräfte mit Migrationshintergrund sind Vorbilder für eine gelungene Integration. Lehrkräfte mit Migrationshintergrund vermitteln dank ihrer interkulturellen Kompetenzen zwischen Schule und Elternhaus“, so Bildungssenatorin Sandra Scheeres.

Der „MigraMentor-Campus“ bietet einen Überblick über die vielfältigen Aufgaben von Lehrerinnen und Lehrern und informiert über die Möglichkeiten der Karrierechancen in der Lehrkräftelaufbahn. Die zweitägige Veranstaltung am 16. und 17. Oktober 2015 umfasst eine Einführung in die Grundlagen der Lehrkräftebildung und eröffnet praxisbezogene Einblicke in das lehramtsbezogene Studium und in den Lehrkräfteberuf. Die Schülerinnen und Schüler lernen dabei auch Dozentinnen und Dozenten und Lehramtsstudierende kennen. Ziel ist es, Schülerinnen und Schüler mit Migrationshintergrund in ihrer Berufs- und Studienwahl zu unterstützen und sie für den Schuldienst zu begeistern. Erstmals wird zudem ein Angebot für die Eltern der Schülerinnen und Schüler in das Programm integriert.

Schülerinnen und Schüler mit Migrationshintergrund aus den Jahrgangsstufen 10 bis 13 können sich bis zum 4. September 2015 für die zweitägige Veranstaltung „MigraMentor-Campus“ unter mengue.oezhan-erhardt@senbjw.berlin.de oder telefonisch unter (030) 90227 6329 anmelden.