Berufsbildung in der Landwirtschaft

Für die Berufsbildung in den Ausbildungsstätten der Berufsfelder der Landwirtschaft ist die Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales die Zuständige Stelle im Sinne des § 71 Berufsbildungsgesetz.

Die Zuständige Stelle überprüft die Eignung von Ausbildungsstätten und führt für anerkannte Ausbildungsberufe das Verzeichnis der Berufsausbildungsverhältnisse (Ausbildungsverträge).

Die Zuständige Stelle führt für die nachfolgend genannten Berufe in der Landwirtschaft Abschlussprüfungen, Meisterprüfungen und Ausbilder-Eignungsprüfungen durch:

  • Gärtner/in
  • Forstwirt/in
  • Brenner/in
  • Molkereifachmann/frau
  • Milchwirtschaftliche® Laborant/in
  • Pferdewirt/in
  • Tierwirt/in
  • Fachwerker/in im Gartenbau
  • Landwirt/in
  • Revierjäger/in
  • Landwirtschaftliche® Laborant/in
  • Winzer/in
  • Fischwirt/in

Wegweiser und Checkliste für die Ausbildung im Garten- und Landschaftsbau

Dieser Wegweiser soll dazu beitragen, die formalen Hürden besser zu nehmen. Er soll verdeutlichen, dass eine individuelle Kooperation aller an der Ausbildung Beteiligten, die Möglichkeiten einer qualifizierten Ausbildung verbessert.

Die Einhaltung von Terminen und auch die Beachtung von Rechtsnormen sind formale Grundlage für eine gut organisierte Ausbildung.