Berliner Jobcoaching

Zwei Frauen im Beratungsgespräch
Zwei Frauen im Beratungsgespräch Bild: Fotowerk - Fotolia.com

Berlin hat bei der Bekämpfung der Langzeitarbeitslosigkeit einen eigenen Weg eingeschlagen, den Berliner Weg: Seit 2012 bietet die Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales das Berliner Jobcoaching an. Mit diesem Beratungs- und Betreuungsmodell für Langzeitarbeitslose, die an Beschäftigungsmaßnahmen oder –programmen teilnehmen, hat Berlin in Deutschland eine Vorreiterrolle übernommen. Die Zahlen geben uns Recht: Teilnehmende an Beschäftigungsmaßnahmen können doppelt so häufig in den ersten Arbeitsmarkt integriert werden als ohne Coaching.

Ziel des Berliner Jobcoaching ist es, Langzeitarbeitslose und Arbeitssuchende durch eine aktive Begleitung und Beratung beim Einstieg in einen neuen Arbeitsplatz zu unterstützen und sie beim systematischen Abbau ihrer persönlichen Vermittlungshemmnisse zu begleiten.

Das Berliner Jobcoaching gibt es für Teilnehmende öffentlich geförderter Beschäftigungsmaßnahmen als auch für Unternehmen, die Arbeitslose einstellen.